Sammelthema für FB 7590 mit Firmware "Inhaus" ab 07.24

MatthiasS04

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
3
An meinem Anschluss hat sich mit dem neuen VDSL-Treiber erneut die Downloadrate um 5000 erhöht.
Die Störabstandsmarge ist dauerhaft um 1 dB auf 6 statt wie bisher 7 für den Download gesenkt worden.
Erneut eine sichtbare Verbesserung.
WLAN im Mesh auch problemlos und von Raum zu Raum reibungslos wechselnd.
Bin sehr zufrieden.
Sichtbare Verbesserung ? Wenn 5MB mehr dafür 1dB weniger Stabil .das ist doch Tagestolleranz.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
328
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
Hatte gerade permanente Abbrüche auf der Leitung, nach Leitungsneustart sind sie aber weg und sie sind mit beiden DSL-Treibern aufgetreten - hat wahrscheinlich nichts mit der Firmware zu tun.

Mal schauen ob mich der DSLAM jetzt wieder 14 Tage aufwärts in die Strafrunde schickt...
 

henkb

Neuer User
Mitglied seit
6 Mrz 2005
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Mit SVDSL am Adtran Broadcom ist der neue Treiber nach 24h mehr oder minder vergleichbar mit dem vorherigen. Stabil, aber über den Tag 2-3 Events mit RCR Fehlern im einstelligen Bereich. In dieser Betrauende gab es einen Treiber, der wirklich perfekt und tagelang ohne Fehler lief. Leider hat der nicht lange überlebt.
 

RAMler

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2010
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
AVM hat da gar nichts geändert.
Sicher? Mein Problem ist reproduzierbar. Setze ich mit der 7.21 final -3 synct er sofort mit max der Leitung (und 7dB SNR). Der ISP ging irgendwann auf dumme 9dB Profile und mir gehen dadurch ~15% downstream flöten.
Mit den aktuellen labors oder inhaus synct er mit 0/0 laut log und trennt dann immer wieder. Wenn ich dann unter Störsicherheit die Einstellungen zurücksetze synct er mit _gesenktem_ Ziel SNR und alles läuft.
Nach reboot ist das dann wieder Geschichte.
FW Knuddelmuddel kann ich fast nicht glauben, weils sofort nach flash von 7.21 auf 7.24 da war.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,217
Punkte für Reaktionen
274
Punkte
83
Daß -3 bei dir auch noch nur ansatzweise funktionieren könnte ist mir nur schwierig vorstellbar, ab soll so sein wenns bei dir geht.

Ich habe standardmäßig 9dB SNR und wenn ich auch nur auf -2 ändere ging früher nach wenigen Stunden gar nichts mehr.
Mit dieser komme ich erstmals mit -2 zwar auf 5dB runter, aber damit von 280 auf die max. mögl. 313Mb/s - und das bislang nach einigen Stunden recht stabil, nur korrigierbare Fehler im 4-stelligen Bereich pro 1/4h.
Mal schaun ob das nun beibehalten werden kann auf längere Sicht, wär schön für mich.
 

RAMler

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2010
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
@Grisu:

Die -3 wurden benutzt, weils in meinem Falle vollkommen egal ist. Würden -5000 gehen, würde es aufs gleiche hinaus laufen. Er synct dann einfach mit Leitungsmax und das sind bei mir dann ~7dB SNR.
Also selbst bei schlechtestem Wetter, mieser Mondphase und ganz viel Pech gehts niemals <6dB, weshalb ich einfach die -3 nahm. CRC letzte 15Min 0.
Ich habe also nie den "richtigen" Wert gesucht, weils einfach keine Rolle spielte. Hätte Inexio die Profile nicht geändert, müsste ich das eh nicht tun und alles würde laufen. -_-

Wieso ich nun diesen seltsamen workarround gehen muss, verstehe wer will. Daher auch hier die Frage ob/was geändert wurde. Auf gefrickel & Zugriff verschaffen habe ich aktuell eigentlich keine Lust.
Hätte ich keine WLAN Probleme gehabt, wäre ich einfach bei der 7.21 geblieben. Wäre sinnvoller gewesen, aber ja, hinterher weiß man immer mehr. :rolleyes:

Vielleicht liegts auch daran, dass ich den geänderten DownstreamMarginOffset einfach per config einspiele, keine Ahnung. :confused:
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,837
Punkte für Reaktionen
592
Punkte
113
Dabei kann man den einfach über den Browser setzen. ;)

Auch Wechsel auf 7.21 ist einfach möglich.
 

RAMler

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2010
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Bin länger raus bei der Fritze, was hab ich verpasst? Wie gehts übern Browser? Gerne einen Wink mit dem Zaunpfahl per PN. Ist ja OT. :)
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,837
Punkte für Reaktionen
592
Punkte
113
Wurde schon öfter erwähnt und ist einfach zufinden.

z.B.
 
  • Like
Reaktionen: RAMler

RAMler

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2010
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Ihr wart schneller bzw. ich schon offline. :D Danke, hatte es dann auch selbst gefunden.
Problem ist im Übrigen unverändert. Sync nach Änderung mit 0/0 und instant resync. Gehe ich dann unter Störsicherheit auf EInstellungen zurücksetzen synct er sofort und zwar mit _vorher_ eingestellten Wert von DownStreamMarginOffset. Macht keinen Sinn, ist aber so.
Ich werds einfach mal beobachten. Wenns verschwinden sollte, poste ich es hier. Downgraden kann ich ja immer noch.

###

Mir ist gerade noch durch Zufall aufgefallen, dass man die Fritze immer als Iperf server über UDP erreichen kann, auch wenn der Seriver unter https://fritz.box/support.lua eigentlich ausgeschaltet ist. TCP geht dann auch wirklich nicht, UDP immer, Port egal. Ist das gewollt? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,126
Punkte für Reaktionen
191
Punkte
63
Ich hatte bei dieser Inhouse-FW 7.24-75759 jetzt schon 2x, dass bei intakter Internetverbindung die Info-LED an der Box aus war und bei
den Ereignissen "Internetverbindung getrennt" stand.

Erst durch Neuverbinden im Onlinemonitor ging die LED wieder an. :oops:

Harry
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,029
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
48
Mir ist gerade noch durch Zufall aufgefallen, dass man die Fritze immer als Iperf server über UDP erreichen kann, auch wenn der Seriver unter https://fritz.box/support.lua eigentlich ausgeschaltet ist. TCP geht dann auch wirklich nicht, UDP immer, Port egal. Ist das gewollt? :confused:

Die Funktionsweise von UDP ist, das man die Pakete zu jeder beliebigen exisitierenden Gegenstelle senden kann. Wenn dort keiner die Pakete haben will werden die einfach verworfen
 

IngoKlein

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
Es gibt was Neues:

FRITZ.Box_7590-07.24-86029-Inhaus
 
  • Like
Reaktionen: Karl. und AfDonner

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
567
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
28
Neuer DSL-Treiber: 1.180.131.72
DECT-Version 6.15
 
  • Like
Reaktionen: Karl. und AfDonner

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,126
Punkte für Reaktionen
191
Punkte
63
Mit dieser Inhouse 7.24-86029 ist mein LTE-Fallback-Stick W1204 nach dem Neustart wieder ohne Probleme online
(bisher musste er immer einige Male ab-/angesteckt werden).

Sonst sieht alles ziemlich stabil aus, dann sollte die 7.25er bald kommen.

Harry
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,761
Punkte für Reaktionen
93
Punkte
48
Sonst sieht alles ziemlich stabil aus, dann sollte die 7.25er bald kommen.
So etwas kann man nicht 5 Minuten, nachdem man eine neue Firmware installiert hat schreiben. Dafür braucht es Stunden oder Tage...
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,751
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
  • Haha
Reaktionen: Karl.

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,126
Punkte für Reaktionen
191
Punkte
63
...kann man, wie ja oben zitiert wird.
Und ich denke, es ist erlaubt, da die letzten Versionen ja auch schon recht stabil sind und wir bei der FW-Nummer nicht mehr weit
von der 7.25 weg sind.

Harry
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via