TASMOTA - Installation, Anwendung und Diskussion

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
481
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
1606663913528.png
1606664021981.png
Und nur echt ohne Berührungsschutz!
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113
Danke, das ist aber nicht bei allen Steckern und Dosen so, oder?
Das ist mir aber in Canada nie begegnet. Weder an den Dosen noch an den Steckern.
Vielleicht war das Haus aber auch zu alt.

Ich kenne da noch die 220V Variante mit den waagerechten Klingen.
Und bei den Dosen die Kombiversion für senkrechte und waagerechte Klingen.

Es gab bei den Steckern glaube ich auch eine Variante mit einer senkrechten und einer waagerechten Klinge.
Wofür die gut sind habe ich nicht raus bekommen.

EDIT: Mir fällt da gerade ein Anwendungsfall ein:
Wenn man bestimmte Geräte aus irgend einem Grund genau auf die andere Phase haben will.
Das könnte wegen der Lastverteilung sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chatty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
1,755
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
48
Die Gosund SP1 schalten den rechten Pin (wenn der Stecker mit Schalter oben in der Dose steckt).

@eisbaerin Meinst du vielleicht die englischen Stecker? Die haben zwei waagerechte Klingen (und eine senkrechte).
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113
Heute zum Cyber Monday gibt es die einzelne SP211 für 15,19€:
https://www.amazon.de/Gosund-Doppel...ckdosenverteiler-Stromverbrauch/dp/B085HDPTCH

und 4 SP1 für 30,39€:
https://www.amazon.de/Steckdose-Gosund-Stromverbrauch-Funktion-Fernsteurung/dp/B085ZMF31V

ACHTUNG!
Nicht auf die Gosund EP2 hereinfallen! Die lassen sich nicht OTA flashen und auch fast unmöglich öffnen, da verklebt und gelötet.

Und von Tekin für 25,59€:
https://www.amazon.de/TECKIN-Intelligente-fernbedienbar-Stromverbrauch-funktioniert/dp/B07FTDG4B2

für 23,19€:
https://www.amazon.de/TECKIN-Wasserdicht-Außensteckdose-Fernsteuerung-Intelligente/dp/B07RHPGNYM
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,185
Punkte für Reaktionen
92
Punkte
48

ws65

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
1,136
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
habe es heute geschafft meinen Sonoff Mini über OTA mit Tasmota zu flashen!

ist aber sehr kompliziert, meine ich.
zuerst musste ich ein Wlan mit der SSID 'sonoffDiy' und Password '20170618sn' aufmachen, ob das wirklich notwendig ist ???
lt. Anleitung ja!
dann das Sonoff_Devices_DIY_Tools-master v3.3.0 (von Github) unter Windows gestartet,
das Tool hat aber mein Sonoff Mini erst erkannt als ich den nochmal komplett zurück gesetzt habe,
danach konnte ich mit dem Tool meine Tasmota-Lite.bin aufspielen.

als Modul Type hab ich Sonoff Basic genommen, ob das richtig ist weiß ich noch nicht, schaltet aber auf jedem Fall.

ps. ein Jumper sollte noch gesteckt werden GND nach GPIO 16,
war bei meinem Mini aber kein Jumper da, nur 2 Lötpunkte, die ich überbrückt habe!
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113

ws65

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
1,136
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38

pctelco

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2009
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Preiswerter Tipp für Schaltsteckdosen mit Tasmota-Kompatibilität, welche sich zumindest Ende Oktober noch mit Tasmota via WIFI flashen ließen (wer mit Energieanzeige haben möchte, muss bei der Auswahl der Anzahl und den Varianten drauf achten). Bei Tasmota das Template "AVATTO JH-G01E" (mit Energieanzeige) für vollen Funktionsumfang verwenden.

 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113
Die sind nur nicht so schön und so klein wie die Gosund SP111.
Die passen in einer Leise nebeneinander rein.
 

pctelco

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2009
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Verwendet jemand von Euch auf einen RASPI (4+ in meinem Fall) den IOBroker und hat eine Möglichkeit heraus gefunden, den Verbrauch via MQTT in die Datenbank schreiben zu lassen und diesen auf einer Zeitachse darstellen zu können?

Dein kompletten MQTT-String in die Datenbank schreiben ist nicht das Problem und läuft hier, aber ich würde gerne aus diesem String "Power" alleine heraus filtern und darstellen. Bin da relativ unerfahren und in Experimentierphase, habe aber zumindes noch keine brauchbare Lösung gefunden, den String zu zerpflücken. Habe schon vieles z.B. mit red-node herumgespielt.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

@eisbaerin Das tun diese hier eigentlich auch, weil recht schlank.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113
Welchen Durchmesser haben die denn?
Laut amazon 2,24in=5,7cm
Da bekommst keine 2 nebeneinander.

Die Gosund nur 4,4cm, gerade gemessen.
 

pctelco

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2009
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Nunja, ich nutze sie an verschiedenen Stellen im Haus, jeweils nur einzeln und hätte gedacht die passen auch nebeneinander in Mehrfachsteckdosen. Kann sein dass ich ich irre. Das Maß von Amazon wird schon stimmen!
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
481
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
5,7 mm passt in fast viele der 90°-Steckosenleisten nebeneinander, trotzdem sollte man nicht blind kaufen.
In horizontal oder vertikal nebeneinander platzierten UP-Steckdosen im üblichen Abstand von 72 mm passen sogar die monströsen gosund SP1 nebeneinander. Die Nachrüst-UP-Doppelsteckdosen für ein Loch sind natürlich für fast jeden Zwischenstecker zu knapp.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

ws65

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
1,136
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
Hallo,
mal ne Frage,
wie seid ihr mit dem Wlan Empfang von eurem Tasmota Schalter zufrieden?
gibt es da Unterschiede, gute und schlechte?
meine ( 1 Conrad Edge, 1 Shelly1 und der Sonoff-Mini ) haben da bei weiter als 3m vom AP weg schon gößere Probleme!
Netzwerk:
im Keller eine 7490 als Router, Im Gachgeschoss wo auch die Schalter sind eine 2. 7490 als Ap, über Lan1 mit der FB im Keller verbunden. Mesh und Eistellungsübernahme aktiviert!
unterschiedliche SSID für 2,4 und 5 Ghz Netz.

etwas besser ist es wenn ich an der 2. FB das Wlan abschalte und als AP meinen Unifi AP Lite nehme!

oder hab ich zu viele Störquellen, was da sein könnte , eine Philips Hue Bridge im Keller oder ein Bosch smartHome Controller auf dem Speicher!
je 1 Fritz!Fon im Keller und im DG.

ps. andere Wlan Schalter Edimax, Flamingo und einer von Obi machen da keine Probleme!
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,956
Punkte für Reaktionen
671
Punkte
113
Alle meine Geräte stehen normalerweise auf "Wifipower 5" = 6% und funktionieren im gleichen Zimmer.
Die in anderen Zimmern stelle ich auf "WifiPower 8" = 12%, denn sonst hatte ich schon Abbrüche.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
237,076
Beiträge
2,087,418
Mitglieder
359,102
Neuestes Mitglied
freakazoid3