Wünsche für neue Firmware-Features

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,468
Punkte für Reaktionen
421
Punkte
83
Also, warum bin ich hier falsch?
weil es sich scheinbar um ein aktuelles Problem der Labor handelt und es höchstwahrscheinlich nicht "wegrationalisiert" wird und es eben in den dazu passenden "Labor-Thread" gehört incl der "Meldung" an AVM, dass da was "krumm" ist.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Dies kann aber auch anders ´rübergebracht werden.
Selbstredend hatte ich das auch dann an AVM gemeldet. Mit meinem letzten Post, dass es in der aktuellen Labor nicht geht, war für mich das Thema gegessen. Aber hier wird leider ein Fass aufgemacht, was nicht sein muss. (nach dem Motto "Dann bist du hier total falsch")
Naja, die Gedanken sind frei.

Gruß Dagobert2409
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,468
Punkte für Reaktionen
421
Punkte
83
Nein, es geht hier um Übersichtlichkeit bzw technischem Zusammenhang und dieser ist eben auf die aktuelle Labor zurück zu führen.

Es war ja auch von niemanden böse gemeint (ja bei reiner Schrift ist das nicht immer so einfach "wahrzunehmen") und nur als Info/Tipp für's nächste Mal gedacht. (anderenfalls könnte ein Mod ja auch passend verschieben)
 

stulle

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich weiß jetzt nicht ob NFS schon mal als Wunsch angesprochen wurde. Gehört das nicht zu einem Linux-System. Dieses ganze Gedönst mit NTFS und NAS ??
Auch meine jetzige 7590 (seit 7170) ist gefreetzt, hatte außerdem auch nie Probleme mit Samba. Also mein Wunsch NFS legal im System sichtbar/konfigurierbar wenn Festplatte mit Linuxkonformen Dateisystem am USB angeschlossen wird.
 

TD13

Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich wünsche mir dringend eine Möglichkeit, in einem Mesh Netz die Zugangsberechtigungen feiner zu definieren. Ich teile mir mit anderen einen Internetanschluss. Wenn ich Repeater über Mesh verbinde, dann erhalten sie über den LAN Anschluss Zugang zu meinen Netzwerk (Server, DLNA, etc.). Es sollte klar möglich sein, den Zugang zum Hauptnetz an Repeatern zu unterbinden, bzw. nur zu bestimmten Netzwerkadressen zuzulassen.
 

TD13

Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Weil die Anderen am LAN Port des Repeaters automatisch Zugriff auf z. B. DLNA haben. Und ich lasse einen "Gast" auf meinen TVHeadend Server in meinem Netz, möchte aber nicht, daß er auch Zugriff auf andere Komponenten hat.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
OK, dass wusste ich nicht. Wenn du die Lan-Kopplung am Repeater nutzt, ist das klar.
 

Marcoblue

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2015
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Dann wären VLANs das richtige für dich. Das wurde hier auch schon oft gewünscht. Insbesondere, da jeder billige switch das auch kann.
 

TD13

Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Oder ganz einfach dem LAN Anschluss ein Internet Profil zuweisen können wie z. B. Gast.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
234,932
Beiträge
2,053,440
Mitglieder
355,254
Neuestes Mitglied
fascha13