Wünsche für neue Firmware-Features

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,556
Punkte für Reaktionen
438
Punkte
83
Also, warum bin ich hier falsch?
weil es sich scheinbar um ein aktuelles Problem der Labor handelt und es höchstwahrscheinlich nicht "wegrationalisiert" wird und es eben in den dazu passenden "Labor-Thread" gehört incl der "Meldung" an AVM, dass da was "krumm" ist.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Dies kann aber auch anders ´rübergebracht werden.
Selbstredend hatte ich das auch dann an AVM gemeldet. Mit meinem letzten Post, dass es in der aktuellen Labor nicht geht, war für mich das Thema gegessen. Aber hier wird leider ein Fass aufgemacht, was nicht sein muss. (nach dem Motto "Dann bist du hier total falsch")
Naja, die Gedanken sind frei.

Gruß Dagobert2409
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,556
Punkte für Reaktionen
438
Punkte
83
Nein, es geht hier um Übersichtlichkeit bzw technischem Zusammenhang und dieser ist eben auf die aktuelle Labor zurück zu führen.

Es war ja auch von niemanden böse gemeint (ja bei reiner Schrift ist das nicht immer so einfach "wahrzunehmen") und nur als Info/Tipp für's nächste Mal gedacht. (anderenfalls könnte ein Mod ja auch passend verschieben)
 

stulle

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich weiß jetzt nicht ob NFS schon mal als Wunsch angesprochen wurde. Gehört das nicht zu einem Linux-System. Dieses ganze Gedönst mit NTFS und NAS ??
Auch meine jetzige 7590 (seit 7170) ist gefreetzt, hatte außerdem auch nie Probleme mit Samba. Also mein Wunsch NFS legal im System sichtbar/konfigurierbar wenn Festplatte mit Linuxkonformen Dateisystem am USB angeschlossen wird.
 

TD13

Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich wünsche mir dringend eine Möglichkeit, in einem Mesh Netz die Zugangsberechtigungen feiner zu definieren. Ich teile mir mit anderen einen Internetanschluss. Wenn ich Repeater über Mesh verbinde, dann erhalten sie über den LAN Anschluss Zugang zu meinen Netzwerk (Server, DLNA, etc.). Es sollte klar möglich sein, den Zugang zum Hauptnetz an Repeatern zu unterbinden, bzw. nur zu bestimmten Netzwerkadressen zuzulassen.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Und warum teilst du "den Anderen" nicht das Gastnetzwerk zu?
 

TD13

Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Weil die Anderen am LAN Port des Repeaters automatisch Zugriff auf z. B. DLNA haben. Und ich lasse einen "Gast" auf meinen TVHeadend Server in meinem Netz, möchte aber nicht, daß er auch Zugriff auf andere Komponenten hat.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
OK, dass wusste ich nicht. Wenn du die Lan-Kopplung am Repeater nutzt, ist das klar.
 

Marcoblue

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2015
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Dann wären VLANs das richtige für dich. Das wurde hier auch schon oft gewünscht. Insbesondere, da jeder billige switch das auch kann.
 

TD13

Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Oder ganz einfach dem LAN Anschluss ein Internet Profil zuweisen können wie z. B. Gast.
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Folgende Wünsche:
- IPv6 Adresse in der Netzwerkübersicht (wahlweise) einblenden
-"Suchfunktion" auf der Box nach MAC, IP4, IP6 oder DNS-Name, mit direkten Einsprung in die Detail-Ansicht des jeweiligen Netzwerkgerätes
- Ein Paar Netzwerk-Testfunktionen (Ping & Traceroute) wären nett. Gerne unter dem Punkt Diagnose. Hat jeder billige China-Router. Einfach zu implementieren und schadet nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

James_VF

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2020
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Folgende Wünsche für die 6591:
- GreenMode für Lan
- voll funktionierendes und vollkompatibles DVB-C
- Radarerkennung deaktivierbar
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Folgende Wünsche für die 6591:
- GreenMode für Lan
- Radarerkennung deaktivierbar
Greenmode gibt es. Zumindest bei allen anderen Boxen. Schau mal unter Heimnetz/Netzwerk/Netzwerkeinstellungen
Radarerkennung abschaltbar wird es in DE nie geben, da es vorgeschrieben ist. WLAN ist kein "bevorrechtigter Nutzer" im 5GHz Band.
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Greenmode gibt es
... bei der 6591 nicht. Wüsste auch nicht zu was das gut ist: Entweder kann die Gegenstelle 1GBit/s, dann will ich die auch nutzen, oder eben nicht, dann läuft auch der Port in der 6591 automatisch im "Green Mode" mit 100MBit/s.

Die Einstellung dieses "Green Modes" kommt mir vor wie wenn ich mir ein 100PS Motorrad kaufe (6591), Autobahn fahren kann und darf (1Gbit/s), aber ich stelle dann mein Motorrad so ein, dass es nicht schneller als 80km/h fährt.
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
569
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
28
Sowas kann durchaus Sinn machen, um etwa ein spezielles Gerät davon abzuhalten die ganze Bandbreite auszubremsen!
Auch gibts sehr wohl (hierzulande in Ö) Motorräder die die PS gedrosselt haben um Versicherungskosten zu sparen (oder weil man nur den kleinen A-Schein hat), hier eben gleichbedeutend mit Strom sparen.
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Sowas kann durchaus Sinn machen, um etwa ein spezielles Gerät davon abzuhalten die ganze Bandbreite auszubremsen!
Von mir aus. Allerdings kenne ich kein Gerät mit 1GBit/s-Schnittstelle, das ich extern drosseln müsste. Solange mir aber keiner ein *konkretes* Problem benennt, das er damit lösen konnte, bleibt es für mich pure Theorie und (AVM) Marketing. Green klingt ja immer schön.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,809
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
83
Ich hätte gerne, daß ich den Port sogar auf 10Mb/s und ganz aus schalten könnte.
10Mb/s für LAN über eine schlechte Telefonleitung.
Ganz aus anstatt ziehen des LAN-Kabels, ohne aufzustehen oder in den Keller laufen oder für remote.
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
569
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
28
Den erhöhten Stromverbrauch mußt ja doppelt rechnen, da die Gegenseite dann ebenfalls auf allen 8 Leitungen rausbläst statt nur auf 4 für 100Mb/s, also übers Jahr pro Port könnte schon 1€ rausschaun, die läuft dann ja permanent auch ohne Daten.
Und wozu mit Gb für normale Clients wenn du nur max. 100Mb/s vom Provider hast???

@eisbaerin: Korrekt, brauchte das sogar in der Vergangenheit um am selben Kabel zurück ins Nachbarhaus zu kommen und mit 100Mb/s hatte es meinen eigenen DSL bereits zu sehr gestört uns lief auch nicht stabil, außerdem hatte ich da ja nur DSL<10Mb/s, mehr am LAN somit sowieso sinnlos.
Mußte es dann halt auf der LAN-Karte begrenzen auf 10M statt am Router, bei der alten Karte ging das noch.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,397
Punkte für Reaktionen
311
Punkte
83
Brauchst du für ein lokales segnungs 4K Video vom Papst.
...oder andere 4K action Videos.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,475
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul