Wünsche für neue Firmware-Features

Pixelmonteur

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2019
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich hatte dich verstanden. Man kann es über Befehle ab/zuschalten und die in der crontab ausführen lassen. Aber du möchtest es in der GUI haben.
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote eingdampft - siehe Forumsregeln]

„in den Einstellungen der WLAN Geräte“

Der ganze Thread dreht sich um die Firmware und Oberfläche der Fritzbox. Also was glaubst du habe ich wohl mit dem Punkt „Einstellung der WLAN Geräte gemeint ? Richtig nicht die Einstellung der mit der Firtzbox per LAN verbundenen Geräte sondern, so wie es dort steht, die einzelnen Einstellung der WLAN Geräte in der Softwareoberfläche der Fritzbox.
Aber ok ich versteh schon das hier kein Interpretationsspielraum Platz hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,858
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
113
BTW:
Um solche Probleme mit "störrigen" Clients (an festen Standorten) zu lösen (diese werden dann i.d.R. auch kein 802.11k/v unterstützen), wäre es meiner Ansicht nach besser für diese eine separate AP-Individuelle SSID zu verwenden.
Denn selbst wenn man in den Einstellungen der Fritzbox festlegen könnte, dass dieser WiFi-Client sich nur mit diesem AP verbinden darf, dürfte das imo die Probleme nicht (immer) lösen, denn der Client weiß davon nichts (mangels 802.11k/v). Er wird also u.U. (evtl. auch zwischendurch) wieder und immer wieder versuchen, sich mit dem "falschen" AP zu verbinden, was aber dann natürlich schief geht und somit weiterhin zu Unterbrechungen führen könnte.

Hilfreich wäre es in solchen Fällen auch, wenn man die BSSID bei betreffenden Clients festlegen könnte. Aber in den meisten Fällen lassen gerade diese "störrigen" Clients das nicht zu. Von daher würde ich mir von AVM eher eine flexiblere Konfiguration von MultiSSID wünschen. Also bspw. SSID1 über alle APs/Repeater und WiFi-Bänder gleich (inkl. AP/Controller/Mesh kontrolliertem Roaming und Band-Steering), SSID2 für jeden AP und jedes Band individuell (für die "störrigen" und ggf. auch fest stationierten Clients, das Netz für diese SSID kann wenn gewünscht auch mit zum "Heimnetz" gehören) und SSID3 dann für das Gastnetz (wieder für alle APs/Bänder gleich).
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
783
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
43
Und SSID4 für die "störrigen" Gäste. :)
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,858
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
113
Ja, wenn schon dann min. 4 (flexibel konfigurierbare) SSIDs (jeweils für jedes Band versteht sich). Also eine vernünftige MultiSSID-Unterstützung (die 4. SSID würde ich dann aber nicht für die "störrigen Gäste" sondern bspw. für die IoT-Devices verwenden). Und dann natürlich auch mehr als nur Heim- und Gastnetz, wenn wir schon mal dabei sind.

BTW:
Ach ja, und VLAN-Support habe ich natürlich noch vergessen. ;)
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,438
Punkte für Reaktionen
324
Punkte
83
Hatte vor 2 Jahren schon AVM darum gebeten mehr als nur diese 2 SSIDs anzubieten, stieß leider nur auf taube Ohren.
Die 4 SSIDs pro Kanal wären schon toll wenn sie auf die Reihe brächten und dann auch noch einzeln konfigurierbar exakt so wie von euch beschrieben samt VLAN, gibt wohl "breiteren" Bedarf genau dafür.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,079
Punkte für Reaktionen
160
Punkte
63
"Vorhandener Zugang über WLAN" für die fritzbox 6890

"Automatische Einrichtung des Internetzugangs, der Telefonie und weiterer EasySupport Dienste der Telekom Deutschland GmbH" für weitere Modelle, z.Zt. werden nur die 7490, 7530 und 7590 unterstützt.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
108
Punkte
43

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,079
Punkte für Reaktionen
160
Punkte
63
Seit wann kann man die 7530 bei der Telekom kaufen/ mieten?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,319
Punkte für Reaktionen
592
Punkte
113
Seit wann weiß ich nicht, aber bis 30.11.2018. :)
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2018-11-09 um 15.12.57.png
    Bildschirmfoto 2018-11-09 um 15.12.57.png
    811.6 KB · Aufrufe: 47
  • Like
Reaktionen: zorro0369

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,079
Punkte für Reaktionen
160
Punkte
63
Das ist kein Angebot der Telekom, sondern eines Resellers.
 
  • Wow
Reaktionen: KunterBunter

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,438
Punkte für Reaktionen
324
Punkte
83
Wünsche mir oben in der Anzeige anstelle der Box Type (etwa "FRITZ!Box 7590") die permanente Anzeige des selbst vergebnen Namens der Box.
Jetzt sieht man den nur wenn man draufklickt, sehr mühsam wenn man mehrere gleiche Boxen hat!
Könnte auch immer beides anzeigen, etwa so mit dem selbstgewählten Namen in Klammern: FRITZ!Box 7590 (meinBoxName)
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113
Gab es da von @PeterPawn nicht ein modfs-Script, um die Standard-Einstellung bei dieser Anzeige zu ändern?
Jo, nennt sich mod_show_name
# DESCRIPTION de
# Start mit der Anzeige des Gerätenamens anstelle des Typs in der Kopfzeile und im HTML-Titel;
# dann nützlich, wenn man mehrere Boxen desselben Typs verwaltet und sofort sehen will, auf
# welcher man gerade ist
Und das sollte auch bei den neusten FW noch funktionieren.

EDIT: Gerade an einer 7590 mit 7.21 getestet: geht!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Grisu_ und Karl.

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,438
Punkte für Reaktionen
324
Punkte
83
Danke, vermute genau sowas wäre hilfreich, nur fang ich damit leider überhaupt nichts an ohne Ahnung wie sowas anzuwenden wäre bzw. ob es mit einfachen Mitteln ginge.
Sofern überhaupt möglich ohne gröbere Manipulationen an der Firmware wäre nett wenn jemand die Güte hätte mir den Weg für Ahnungslose zu zeigen ohne erst ein Informatikstudium absolvieren zu müssen.

PS: Da weitere Diskussion darüber hier vermutl. als OT angesehen würde, könnte mir im Fall des Falles jemand eine PN schicken, worauf ich ein eigenes Thema öffnen würde wo man das besprechen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: HarryP_1964

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,225
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
den Weg für Ahnungslose zu zeigen

Daran hätte ich auch Interesse, zumal sich die Frage aufdrängt, ob das Skript dann ja jedem FW-Update erneut eingespielt werden muss.

Harry
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113
Man kann das auch schon vor dem einloggen anzeigen:
GRISU!Box.png
Dann weiß wenigstens jeder gleich welchen Benutzernamen er nehmen kann. ;)

Geholfen wird euch hier:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,438
Punkte für Reaktionen
324
Punkte
83
Die Box heißt doch anders als der Username!
Ginge bei mehreren Boxen ja gar nicht anders ohne für jede einen anderen User verwenden zu müssen (dafür fehlte mir sowohl die Bereitschaft als auch sehe ich die Sinnhaftigkeit nicht).

Deinem Link entnehme ich, daß man dazu die Firmware jedesmal entpacken, anpassen, verpacken und hochspielen muß.
Dies ist doch mehr als aufwendig und erfordert jedesmal sicher >5 Minuten, vermute eher 1/2 Stunde wenn man schon wüßte wie das geht.
Da ich dazu weder Wissen noch Erfahrung habe für mich leider keine Option.

Und selbst wenn ich es mit viel Hilfe hinbekäme, denke so eine "einfache" Änderung die es zudem schon mal gab sollte AVM implementieren.
Schließlich ist hier ja 'Wünsche für neue Firmware' und nicht Bastelstunde für den Zeitvertreib/Hobby.

Wie auch immer, DANKE für deinen wertvollen Input auch wenn er mir persönl. wenig hilfreich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113
  • Love
Reaktionen: KunterBunter

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,858
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
113
... ob das Skript dann ja jedem FW-Update erneut eingespielt werden muss.
Ja. Daher ist das auch eher nichts für die "Allgemeinheit". Wollte es nur nicht unerwähnt lassen für die (wenigen) die sowieso die FW (ständig) modifizieren (und BTW, von denen hat nicht jeder Informatik studiert, das schafft man auch ohne ein solches Studium ;)). Das modifizieren der FW nur für dieses Feature in Angriff zu nehmen würde ich allerdings auch für übertrieben halten.

Aber der Wunsch dürfte seitens AVM relativ unkompliziert umsetzbar sein (also die Einführung einer neuen Option um es dem Nutzer zu überlassen was standardmäßig angezeigt werden soll), zumindest in der Theorie. Es sein denn es gibt andere Gründe, dass das AVM nicht möchte (zumindest auf der Loginseite wo es aber andererseits u.U. noch mit am hilfreichesten wäre).
 
Zuletzt bearbeitet:

Meister J

Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Hab mir die letzten 174 Seiten nicht durchgelesen, aber ich würde mir eine Möglichkeit der Bandbreitenbeschränkung einzelner LAN Ports oder Gerätebezogen wünschen.
Aktuell nutze ich dafür einen Managed Switch mittels Portbegrenzung im QoS Menü.
Jedoch wird die Implementierung im Fritz OS wohl mein Wunschdenken bleiben.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,390
Beiträge
2,111,622
Mitglieder
361,114
Neuestes Mitglied
Toby003

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via