FRITZ!Box 6591 07.19 Labor Serie

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,241
Punkte für Reaktionen
277
Punkte
83
Na gut, dann ist es eben ein Missverständnis deinerseits. Es gilt nicht spezifisch für eine Fritzbox, speziell nicht für die Fritzbox 7490.
 

repete1

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Die Informationsquelle für diese Behauptung?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,241
Punkte für Reaktionen
277
Punkte
83
Meine Quelle ist exakt dieses Forum, z.B. hier vor einem Jahr und oder hier etwas später und noch etwas genauer.
 

repete1

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Verstehe...schade, dass AVM das in den Changelogs nicht eindeutiger angibt.
 

Mightydtom

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
Wie bekomme ich die alte Version 7.13 als Download. Hab die Labor und kann nimmer zurück.
Für die 6591.
Lg
 

jha4711

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2020
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Mightydtom

Mightydtom

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe Probleme mit den sip Daten bei unitymedia baden württemberg.
Keine Verbindung möglich. Kann das an der labor liegen

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

H
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Hey mega danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

repete1

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Auch meine SIP Accounts funktionieren alle (Sipgate, Vodafone/Unitymedia).

In den Einstellungen zum Account unter "Benutzername" musste ich die erste Zahl, in meinem Fall die null, weglassen.
Evtl. ist das der Fehler in deiner Konfiguration?
 
Zuletzt bearbeitet:

peter_altherr

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Ich hab gestern nach wochenlangem Warten auf die Verfügbarkeit eine 6591 von amazon bekommen. Drauf war FW 7.13, welche ich auf die aktuelle Labor 7.19-78763 aktualisiert habe. Die Box ersetzt eine 6590 an einem Vodafone Cable Max 1000 Dual Stack in Baden-Württemberg, die mit der aktuellen Labor 7.19-78663 stabil und unauffällig gelaufen ist, aber leider durch fehlendes DOCSIS 3.1 "nur" auf max. 700Mb/s beim Download kommt. Bei der 6591 habe ich in unregelmässigen Abständen Verbindungsabbrüche und erneutes Training mit dem CMTS. Hab versucht ein Muster dahinter zu erkennen und meine es ist abhängig vom Traffic. Ich mache in regelmässigen Abständen Speedtests und hab das Gefühl, dass kurz nachdem der Speedtest abgeschlossen ist, die Verbindung abbricht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen damit?
 
Zuletzt bearbeitet:

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
Wirklich "nur" neues Training am Kabel oder kompletter Neustart der Box? Ersteres müsste ja auch im Ereignis-Log der Box auftauchen. Zweiteres habe ich leider in letzter Zeit leider häufiger (mehrmals pro Woche). Ebenfalls CableMax1000 Dual Stack Anschluss in BaWue.
 

peter_altherr

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Ja, es ist in der Tat nur ein Training und kein Reboot der Box. Sobald ich merke, dass nichts mehr nach draussen geht, kann ich auf die WebUI der Box und unter Kabelinformation mitverfolgen wie der Trainingsvorgang abläuft, beginnend mit der Kanalsuche. Es kam bis jetzt auch jedes Mal wieder eine Verbindung zustande.
 

StuRedman

Neuer User
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei der 6591 habe ich in unregelmässigen Abständen Verbindungsabbrüche
Ja das ist genau das was ich auch hatte mit der 6591 und Labor-FW. Ebenfalls am Cablemax 1000.
Mit der Serien-FW tritt das nicht auf.
 

Menne.0201

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Meine läuft weiterhin tadellos an einem mit KTK 400 von Kevag Telekom. Keine Abbrüche mit neuster Labor.
 

peter_altherr

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Vollzitate welche ihren Ursprung genau darüber haben sind überflüssig, da reicht ein @USERNAME um diesen anzusprechen und um den Bezug aufzuzeigen. by stoney
Interessant, ist der Anschluss DOCSIS 3.0 oder 3.1 oder ein Mix aus beidem, so wie bei meinem Vodafone-Anschluss?

Ich habe vermutlich den Übeltäter gefunden, der bei mir die Verbindungsabbrüche verursacht hat: ein Winkelstecker, den ich zwischen die Dose an der Wand und das Koaxkabel geschraubt hatte, damit das Koaxkabel im 90° Winkel von der Dose nach unten geht. Witzigerweise war der negative Einfluss dieses Adapters beim Vorgänger der 6591, einer 6590, über 2 Jahre lang nicht zu spüren und ich hatte stabile 450 Mbit/s Down und 42 Mbit/s Up.

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

Hier das Fahndungsfoto:


Bilder bitte dem Board anhängen, 1. gibt es Leute die keine Filehoster besuchen 2. bleibt die Verfügbarkeit des Screenshots somit erhalten - by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
Das ist gut möglich. DOCSIS3.1 arbeitet ja im oberen Frequenzbereich bis 862 MHz. Wenn der Stecker minderwertig ist oder der Pegel sowieso schon am Limit, kann er den entscheidenden Unterschied machen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,241
Punkte für Reaktionen
277
Punkte
83
In welchem Frequenzbereich arbeitet denn DOCSIS 3.0? :confused:
 

Menne.0201

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
DOCSIS 3.0 habe ich. 3.1 wird es irgendwann mal geben,
 

peter_altherr

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Anhang anzeigen 105849

Siehe Screenshot, so sieht es bei Vodafone in BaWue aus
Du solltest deine CM-MAC unkenntlich machen. Damit kann man Schmu treiben.

Was mich interessieren würde: wieviele Kanäle werden bei dir für 3.0 und 3.1 jeweils genutzt und auf welcher Startfrequenz ist dein Modem eingestellt (Reiter Einstellungen unter Internet -> Kabelinformation)?

Hier mein Anschluss (Startfrequenz: 498 Mhz, war aber auch schon mal auf 474 Mhz gestanden, legt das Modem wohl selbst fest oder bekommt es vom CMTS übermittelt):

Bilder bitte dem Board anhängen, 1. gibt es Leute die keine Filehoster besuchen 2. bleibt die Verfügbarkeit des Screenshots somit erhalten - by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
Du solltest deine CM-MAC unkenntlich machen. Damit kann man Schmu treiben.
Du meinst einer stellt die MAC bei seinem Modem ein und surft dann auf meine "Kosten"? Oder was schlimmeres? Egal, hab's erstmal gelöscht.

Was mich interessieren würde: wieviele Kanäle werden bei dir für 3.0 und 3.1 jeweils genutzt und auf welcher Startfrequenz ist dein Modem eingestellt (Reiter Einstellungen unter Internet -> Kabelinformation)?
Startfrequenz steht auf 482MHz. Das ist aber auch vollkommen egal, das ist nur die Startfrequenz für die Kanalsuche. Wenn da was falsches drin steht, dann braucht die Box bei einem Resync halt etwas länger, bis sie einen DOCSIS-Kanal findet.
Bei mir sind es genau wie bei dir 28 DOCIS-3.0 Kanäle downstream und 5 upstream. Wobei bei es bei mir offensichtlich andere Downstream-Kanäle sind als bei dir.
Warum 28 Downstream-Kanäle: Ich denke die Box kann 32, und 4 sind für DVB-C reserviert.