FRITZ!Box 6591 07.19 Labor Serie

peter_altherr

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Du meinst einer stellt die MAC bei seinem Modem ein und surft dann auf meine "Kosten"? Oder was schlimmeres? Egal, hab's erstmal gelöscht.
MAC-Spoofing ist bloss ein möglicher Angriffsvektor.

... Bei mir sind es genau wie bei dir 28 DOCIS-3.0 Kanäle downstream und 5 upstream. Wobei bei es bei mir offensichtlich andere Downstream-Kanäle sind als bei dir.
Warum 28 Downstream-Kanäle: Ich denke die Box kann 32, und 4 sind für DVB-C reserviert.
Das hängt wohl mit lokal unterschiedlicher Belegung des Frequenzspektrums für TV/Radio bei Vodafone zusammen. Von mir aus könnten sie alle TV-Kanäle umwidmen :)
 

SpookyMulder

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Jein, es gibt ja mehr als die 28 DOCSIS 3.0 Downstream-Kanäle, und meine Box sucht sich bei jedem Sync andere aus.
Hast du DVB C aktiviert, klaut dir das ja 4 Kanäle... sollten 32 Kanäle D3 bzw 31 Kanäle D3 sein.
bei VFKD werden generell 32 Kanäle gebündelt und bei den Ex UM ja „nur“ 31
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,800
Punkte für Reaktionen
340
Punkte
83
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_6591_Cable-07.19-79071-Labor.image


--- Weitere Neuigkeiten, Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-79071 ---

## Internet:
- **Verbesserung** Optimierte Auflösung von PTR-Queries im DNS
- **Behoben** Inkonsistenzen bei der Anzeige von Sperrzeiten der Kindersicherung beseitigt
- **Behoben** Warnung vor umgeleiteten oder mehrfach geöffneten Ports war fehlerhaft
- **Behoben** Zum Teil wurde falsche Versand-ID bei Erstellung von Supportdaten zur Einlieferung angezeigt
- **Behoben** Anzeigeprobleme in der Übersicht der Portfreigaben
- **Behoben** Bei Einrichtung des MyFRITZ!-Internetzugriffs für bestehenden Nutzer wurden keine NAS-Rechte gesetzt
- **Behoben** Auf einer FRITZ!Box, die als IP-Client eingerichtet war, war ein Zurücksetzen des zusätzlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich
- **Behoben** Remote-Zugriff via HTTPS/MyFRITZ! führte sporadisch zum Abbruch aufgrund invalider Sitzung
- **Behoben** Nach Reboot war kein Zurücksetzen des zusätzlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) möglich

## WLAN:
- **Behoben** ZeroWaitDFS-Funktion bei Kanälen mit 160-MHz-Bandbreite im 5-GHz-Band verbessert

## Mesh:
- **Behoben** Die Kombination der WLAN-Einstellungen "Mixed-Mode" und "PMF" wurde im Mesh nicht korrekt übernommen
- **Verbesserung** Darstellung von DHCP host name, Mediaserver- und SMB-Namen auf Mesh-Repeatern verbessert

## System:
- **Verbesserung** Darstellung gesperrter Geräte in der Benutzeroberfläche komplettiert
- **Behoben** Darstellung bei IP-Client-Betrieb über LAN in "Diagnose / Funktion" war nicht korrekt
- **Behoben** Fehler beim Beenden des Einrichtungsassistenten
- **Behoben** Fehlerhafter Verbindungsstatus auf dem Mesh Master unter "Diagnose / Funktion" für Repeater
- **Behoben** Löschen von App-Berechtigungen war nicht erfolgreich
- **Behoben** Faxversand löste einen Zustellfehler für den Push Service aus, obwohl dieser nicht aktiviert war

## USB:
- **Behoben** Bei Suchergebnissen auf http://fritz.nas wurde kein HTML5-Player gestartet, wenn eine Datei abgespielt werden sollte
 
Zuletzt bearbeitet:

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Gestern installiert, vorhin erster spontaner Neustart, ohne besonderen Anlass. Natürlich mitten in der Teambesprechung :mad:
 

Menne.0201

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Läuft seit gestern einwandfrei.
 

Dino69

Neuer User
Mitglied seit
21 Dez 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe auch gestern das Update eingespielt und bei mir läuft sie bis jetzt einwandfrei.
 

bankstop

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mein Beitrag #79 schein "erhört" worden zu sein:

"## WLAN:
- **Behoben** ZeroWaitDFS-Funktion bei Kanälen mit 160-MHz-Bandbreite im 5-GHz-Band verbessert"
 

James_VF

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2020
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
"Verbessert" ist aber nicht "Behoben" ;)
 

bankstop

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
..... in diesem Falle doch!:)

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

..... in diesem Falle doch! - nicht!
Zu früh gefreut, Nach 1 1/2 Stunden sind alle Kanäle von 100 bis 128 wieder durchgehend mit "Radar" gekennzeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jha4711

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2020
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Bei mir läuft auch diese Laborversion (07.19 - 79071 - allerdings auf einer 6591 VF Edition mit OEM-Patch) genau solange, bis sich die Tochter darüber beschwert, dass sie über WLAN "mal wieder" kein Internet hat (also ca. 5 Min. ;-))

Übersetzt: Auch hier stimmt etwas bei meiner modifizierten 6591 mit WLAN/Mesh/Steering (oder was auch immer ???) nicht und es ist ein Glücksfall, ob die WLAN Clients eine IP-Adresse erhalten - oder nicht. Fazit: Bootbank-Switch auf die 07.13 und warten auf die nächste Labor-Version.

(und für DVB-C Streaming hab ich mir mittlerweile einen AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C besorgt, mit dem ich als WLAN AP und für DVB-C voll zufrieden bin!)
 
Zuletzt bearbeitet:

James_VF

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2020
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
(und für DVB-C Streaming hab ich mir mittlerweile einen AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C besorgt, mit dem ich als WLAN AP und für DVB-C voll zufrieden bin!)
geht auch ohne FRITZ!WLAN Repeater DVB-C ;), funktioniert auch ohne bzw. mit allen anderen Fritz-Repeatern
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Lesen und Verstehen ist nicht so deine Stärke. Mit 7.13 gibt's kein DVB-C in der 6591.
 

jha4711

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2020
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
@James_VF und @feelfree:
Ich hätte da einen Vorschlag für eure unterschiedlichen Standpunkte: Erklärt doch "einfach" eure Lösungswege in einer nachvollziehbaren Form. Denn dann profitieren auch andere - weniger spezialisierte - Forumsbesucher von eurem Wissen.
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Da gibt's von meiner Seite aus nix zu erläutern. Es handelt sich ja nicht um Standpunkte oder Meinungen, sondern um schlichte Fakten.
 

peter_altherr

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
DVB-C Streaming geht auch mit einem Repeater ohne DVB-C? Interessant. Blödsinn.
Bevor es hier Händel gibt, wie der Schwob sagen würde: Die richtige Antwort auf die Frage ob DVB-C zu IP mit AVM-Equipment geht ist wohl: Es kommt drauf an, nämlich ob eine der beteiligten Gerätschaften DVB-C zu IP beherrscht. Hast du eine (nicht kastrierte) Kabelbox, dann brauchst du keinen DVB-C-fähigen Repeater. Hast du keine DVB-C-fähige Kabelbox, dann brauchst du einen DVB-C-fähigen Repeater. Ich schliesse mich da @jha4711 an. Ihr (@James_VF und @feelfree) habt beide ein bestimmtes Szenario im Kopf gehabt, aber eben nicht genau beschrieben und auf diesem Szenario basiert eure Antwort. Beide sind richtig, wenn man das Szenario kennt. Manchmal ist es halt doch hilfreich, ein bisschen mehr zu schreiben ;)
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_ und jha4711