FRITZ!Box 6591 07.19 Labor Serie

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Habs korrigiert, extra für dich.
 

James_VF

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2020
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
[OT=on]
Nur mal so:
bei den FritzBoxen von VFKD wurde DVB C freigegeben.
natürlich noch nicht bei der 6591, da die keine Labor bekommt als Providergerät.
es gibt doch nur die 6490 von VFKD wo DVB-C freigegeben wurde ;) - aber das ist ein anderes Thema
[OT=off]
 

teufel2k

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo zusammen,

vielleicht hat ja von euch jemand eine Idee.

Seit der ersten (und einzigen) Labor Version auf meiner 6591 (07.19-78763) habe ich eine sehr langsame Lan2Lan VPN Verbindung zu einer 4020 (7.01). Per FTP komme ich auf 1kb/s.
Eine andere FritzBox hat kein Problem mit ihrer Lan2Lan Verbindung zu eben dieser 4020, auch andere Lan2Lan Verbindungen von meiner 6591 machen keine Probleme, nur eben diese eine zu der 4020.

Bei einem Ping kommt meist nur vom ersten Ping eine Antwort und danach gehen alle verloren. Interessanterweise bekomme ich aber sauber alle Pings zurück wenn ich die 4020 direkt von meiner Fritz!Box 6591 aus im Terminal Pinge. Also scheint die VPN Verbindung (wie sie auch auf der Weboberfläche als grün angezeigt wird) sauber zu stehen.

Vor der Labor Version gab es keine Probleme. Die neue Labor von letzter Woche scheint am VPN nicht geschraubt zu haben, aber vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp für mich?

Gruß,
teufel2k
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Ich hatte mit einigen Labors auch unbenutzbar langsame VPN-Verbindngen, lediglich die Web-Oberfläche der Fritzbox selbst war normal bedienbar.
Mit der letzten Labor ist es bei mir wieder im Normalbereich.
 

teufel2k

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
lediglich die Web-Oberfläche der Fritzbox selbst war normal bedienbar.
auch die Web-Oberfläche der Remotebox (4020) ist sterbends langsam... andere Lan2Lan Vernbinungen funktionieren dafür ohne Probleme... Merkwürdig

Wenn ich mich per SSH auf der 6591 einlogge und mit WGET eine Datei von der 4020 über das VPN ziehe bekomme ich immerhin knapp 7 MBit, das würde mir auf jeden Fall reichen da die Remotebox per LTE angebunden ist. Aber warum nicht im gesamten Netzwerk hinter der 6591?
 
Zuletzt bearbeitet:

teufel2k

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Die neue Labor von letzter Woche scheint am VPN nicht geschraubt zu haben,
Offensichtlich wurde doch am VPN geschraubt, habe nun doch die Aktualisierung auf 07.19-79071 durchgezogen und siehe da, das VPN ist wieder gewohnt schnell!
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Gestern installiert, vorhin erster spontaner Neustart, ohne besonderen Anlass. Natürlich mitten in der Teambesprechung :mad:
Weitere Erfahrung: Nach diesem ersten spontanen Reboot weniger als 24h nach Installation gab es bisher noch einen weiteren am 10.06., diesmal nachts um 3 als gar nix los war.
=> Mit einem reboot pro Woche kann ich ganz gut leben, erst recht wenn er dann in die Nacht fällt ;-)
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,800
Punkte für Reaktionen
340
Punkte
83
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_6591_Cable-07.19-79491-Labor.image

# Versioninfo: 161.07.19-79491 (Labor)
# CVC_Version: 070808002017 [MMDDhhmmCCYY]
# Buildnummer: r79491
# Checkpoint: 6f10933063c48df0683064aa900dd682e4f97929
# Boxinfo: HWID=233;OEM=avm;


Da haben sie sich wohl wieder in der Nummer vertan , aber es ist das, was in der .zip mit dabei steht.

--- Weitere Neuigkeiten, Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-79493 ---

## Internet:
- **Verbesserung** Optimierung der Fehlerbehandlung (Retransmit) bei fehlerhaften DNS-Antworten bei DNS over TLS (DoT)
- **Verbesserung** VPN-Interoperabilität an DS-Lite/CG-NAT-Anschlüssen verbessert
- **Behoben** Symbol "Gesperrt" der Kindersicherung wurde bei bestimmten Einstellungen beim Profil "Gast" fehlerhaft angezeigt
- **Behoben** Nach Reboot wurden alle Priorisierungsregeln zu einer Netzwerkanwendung außer der ersten Priorisierungsregel gelöscht
- **Behoben** Kein Internetzugriff bei Nutzung einer VPN-Verbindung mit einem Smartphone möglich
- **Behoben** Gerät am WLAN-Gastzugang des Repeaters wurde unter Umständen keine IP-Adresse über DHCP zugewiesen
- **Behoben** VPN-Verbindung einer nachgelagerten FRITZ!Box im ATA-Mode scheiterte

## WLAN:
- **Verbesserung** Neuer Hinweis bei Auswahl der WPA-Verschlüsselung "WPA2 + WPA3" auf der Seite "WLAN / Sicherheit"
- **Verbesserung** Stabilität angehoben
- **Änderung** Anzeige von Basisstationen mit versteckter SSID ausgeschlossen
- **Behoben** WLAN-Gastzugang per Telefon oder MyFRITZ.box aktivierbar im Betriebsmodus "vorhandener Zugang über WLAN nutzen"
- **Behoben** Verbindungsprobleme von WLAN-Geräten mit QCA-Chipsets bei Kanalbandbreite von 160 MHz (VHT160)
- **Behoben** Probleme bei der Aktivierung des WLAN-Gastzugangs
- **Behoben** Einrichtung zur Nutzung eines vorhandenen Internetzugangs über WLAN funktionerte nicht

## Mesh:
- **Verbesserung** Verbesserter Text für die Einrichtung einer FRITZ!Box als Mesh Repeater
- **Änderung** Die Option zur Übernahme der Einstellungen im Mesh wird auf einer FRITZ!Box, die als Mesh Repeater eingerichtet ist, erst angeboten, wenn diese für Mesh aktiviert wurde

## Telefonie:
- **Verbesserung** Kennzeichnung einer mehrfachen/überlappenden Rufnummernnutzung durch die internen Anrufbeantworter vereinheitlicht
- **Verbesserung** Detailkorrekturen für die neue Funktion Vermitteln mit IP-Telefonen
- **Verbesserung** Diverse Detailkorrekturen für Telefonieanbieterprofile für Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Niederlande sowie weitere Anbieterprofile hinzugefügt
- **Verbesserung** Detailverbesserungen an den Telefonie-Anbieterprofilen für EWE und Plusnet
- **Änderung** CardDAV-Anbieter 'MagentaCloud' in 'Telekom Mail' umbenannt
- **Behoben** Auf der Startseite wurden die meisten Rufnummern eines SIP-Trunks als nicht registriert angezeigt
- **Behoben** Falscher Defaulteinstellung für die Wartemusik nach Laden der Werkseinstellungen

## Smarthome:
- **Behoben** Hinweis in der Geräteverwaltung fehlte bei Batteriewarnung
- **Behoben** Numerische Verbrauchswerte fehlten für den Zeitraum "1 Woche"

## System:
- **Behoben** Bei Erreichen der maximalen Anzahl an Benutzern wurde unter "System / FRITZ!Box-Benutzer" beim Aufruf der Einstellungen eine leere Seite angezeigt

## USB:
- **Behoben** In manchen Konstellationen konnte keine Verbindung zum Online-Speicher hergestellt werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Menne.0201

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Update lief einwandfrei durch, bis jetzt ohne Probleme.
 

jha4711

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2020
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Sehr schade - für meine Bastlerbox 6591 Vodafone Edition gilt mit der aktuellen Laborversion 79491 vom 17.6.20:
"Same procedure as every year"

D.h.:
auch mit der gepatchten...
FRITZ!OS: 07.19-79491 BETA
... bekommen meine WLAN-Clients über DHCP an dieser als Mesh-Repeater laufenden 6591 keine IP-Adresse zugewiesen (bzw. erst "irgendwann" einmal). Stabiles Arbeiten im Heimnetz und Internet dadurch nicht möglich (außer ich würde den WLAN-Clients statische IP-Adressen vergeben, was natürlich keine Alternative ist)

Sonst sieht eigentlich alles gut aus.

Für mich persönlich gilt daher wie üblich: Zurück zur 07.13 und hoffen auf die nächste Labor :-(
 

Mister79

Mitglied
Mitglied seit
27 Nov 2010
Beiträge
235
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
bei mir läuft die Labor seit 2 Tagen ohne Probleme
 

bankstop

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
... mein Beitrag (zuletzt) # 110: Auch diese Labor "erzeugt" mit dem Repeater 3000 (mit und ohne Labor), dauernde Radarbelegung in den "hohen" Kanälen.
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
567
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Liegt nicht an der Box oder Type macht meine 7590 genauso seit der letzten Labor, alles über 100 blockiert, obwohl es hier weder Radar noch fremde WLAN gibt, sieht mit anderen Firmwares genau nichts als ob ich in einem schwarzen Loch leben würde (was für 5GHz und den Mauern wohl auch zutrifft).
Da ist momentan alles im Ar... (gen).
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,800
Punkte für Reaktionen
340
Punkte
83
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_6591_Cable-07.19-79838-Labor.image


--- Weitere Neuigkeiten, Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-79838 ---


## Internet:
- **Behoben** Nach dem Import einer VPN-Konfiguration wurde die geänderte Konfiguration nicht aktiviert
- **Behoben** Detailkorrekturen für den "Erweiterten Ausfallschutz"

## Mesh:
- **Behoben** Datenrate der LAN-Verbindung von FRITZ!Repeatern wurden nicht angezeigt

## Telefonie:
- **Behoben** Beim Versenden eines Faxes über das integrierte Faxgerät wurde nach Auswahl eines Telefonbucheintrages und Wechsel auf ein anderes Eingabefeld der Inhalt im Feld "An" gelöscht
- **Behoben** Keine Sprachdatenübertragung bei verschlüsselter Telefonie an einigen Kabelanschlüssen
- **Behoben** "Telekom SIP-Trunk" - Fehlerhafte Darstellung beim nachträglichen Bearbeiten von Rufnummern
- **Behoben** Korrekturen für die Telefonieanbieterprofile "Vodafone zuhause" und "A1 SIP-Trunk"

## Heimnetz:
- **Behoben** Grafikfehler bei einigen Optionen in den Gerätedetails

## System:
- **Verbesserung** Detailkorrekturen in der Benutzeroberfläche

## Mobilfunk:
- **Behoben** Bei Auswahl von "Erweiterter Ausfallschutz" konnte es für "Internetzugang über WAN" zur falschen Anzeige des Internetanbieters kommen ("Verbindung unterbrochen")
- **Behoben** Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung ließ sich die Rufnummer im Rahmen der Ersteinrichtung teils nicht einrichten
- **Behoben** Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung konnte die Telefonie im Dauerbetrieb vorübergehend ausfallen
 

Menne.0201

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Update lief einwandfrei durch.
 

jha4711

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2020
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Sehr schade - für meine Bastlerbox 6591 Vodafone Edition gilt mit der aktuellen Laborversion 07.19-79838 vom 25.6.20:
"Same procedure as every year"

D.h.:
auch mit der gepatchten...
FRITZ!OS: 07.19-79838 BETA
... bekommen meine WLAN-Clients über DHCP an dieser als Mesh-Repeater laufenden 6591 keine IP-Adresse zugewiesen (bzw. erst "irgendwann" einmal). Stabiles Arbeiten im Heimnetz und Internet dadurch nicht möglich (außer ich würde den WLAN-Clients statische IP-Adressen vergeben, was natürlich keine Alternative ist)

Sonst sieht eigentlich alles gut aus.

Leider fehlen mir die Ideen und Kenntnisse dieses Problem tiefer zu analysieren. Jedenfalls glaube ich langsam nicht mehr wirklich daran, dass ein Fehler in der Labor-Firmware von avm der Grund dafür ist.
Wahrscheinlicher wird mit der Zeit wohl doch, dass es an verpfuschten Einstellungen ODER tatsächlich an einem einzigartigen Problem, dass bei dieser Box nur mit den Labor-Versionen auftritt, liegt.
Immerhin laufen bei mir im Mesh (Master ist eine Original 6591 Vodafone Providerbox) noch ein Repeater und zwei weitere Boxen (6590 und 7590) mit den jeweils aktuellen Laborversionen OHNE PROBLEME!
Nur diese gepatchte 6591 zickt rum.

Für mich persönlich gilt daher wieder wie fast schon üblich: Zurück zur 07.13 und hoffen auf die nächste Labor :-(
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
18
Nur diese gepatchte 6591 zickt rum.
Und zwar im Modus als Mesh-Repeater.
Ich vermute schon die Anzahl der eingesetzten 6591 als Mesh-Repeater dürfte im einstelligen Bereich sein (wer kauft denn eine solch teure Box um sie als Repeater zu missbrauchen?), deine Kombination als gepatchte Providerbox ist vermutlich einzigartig.