FRITZ!Box 7590 07.19 Labor Serie

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,793
Punkte für Reaktionen
220
Punkte
63
Ist das nur bei mir so ??:
Bei aktivierter Einstellungsübernahme bei den LAN-IP-Clients ist "WLAN-Koexistenz aktiv (2,4-GHz-Frequenzband)" immer aktiv. Somit an den Klients nur 20MHz verfügbar
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
569
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
habs auch schon an AVM als Feedback-Problem gemeldet.
Muß auch Einstellungsübernahme deaktivieren und dann Hackerl wegmachen.

Aber es sind ggf. noch andere Einstellungen dann nachzuziehen die sich durch Wegdrücken der Einstellungsübernahme von selbst auf irgendeinen Defaultwert zurückändern was ja auch nicht sein dürfte.
So war bei mir dann etwa auch Stick&Surf aktiviert obwohl am Master noch nie aktiv gewesen oder Gast war wieder auf WPA2 statt 3.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,324
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
48
@koyaanisqatsi
Eben, genau das verwirrt mich ja. Der Link "Sperren"/"Entsperren" bewirkt erstmal nichts, das Gerät bleibt gesperrt.
Einziger Unterschied: Bei http://fritz.box/surf.lua wird mir in einem Fall das Entsperren per Ticket angeboten, im anderen Fall nicht. Bei http://test-ipv6.com bleibt es gleich.
Aber wo ändere ich nun das Zugangsprofil? Unter Heimnetz/Netzwerk wird es zwar angezeigt ist aber nicht änderbar. Wenn "Standard" ist kann man es ändern.

Wie gesagt: Ausgangslage ist ein Gerät mit dem Zugangsprofil "Gesperrt"
 
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,051
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,793
Punkte für Reaktionen
220
Punkte
63

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,397
Punkte für Reaktionen
311
Punkte
83
@Benares
Internet > Filter > Kindersicherung
...erst den Button -> [Zugangsprofile ändern] <- klicken, tappen, wie auch immer
;) ( Für die "Unregistrierten", die keine Bilder sehen können )


OT
Wie hast du das denn überhaupt messen können? :cool:
Der hatte bestimmt mal einen Bruder: "Halt dir mal die zwei Kabel an die Zunge"
( lachlachlach, hust )
 

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Das Layout der neuen Kindersicherung ist schon "speziell". Auch ich habe ein paar Anläufe gebraucht bis ich kapiert habe wie der Ablauf ist. Hier gilt tatsächlich: früher war dies besser :D
 

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Internetradio über Fritz!Fon funktioniert bei mir nun wieder mit dieser Version.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,397
Punkte für Reaktionen
311
Punkte
83
@Benares: In der aktuellen Inhausversion ( 07.19-76961 Inhaus ) klappt das Sperren nicht.
Es soll wohl auch nur das fixrapide Umschalten auf das "Gesperrt" Profil ermöglichen.
Und genau dieses Profil gibts nicht mehr.
...wahrscheinlich nur versteckt, irgendwo in der ar7.cfg.
test-ipv6 ist nur zum Testen ob Internet trotzdem noch funktioniert.
Kann ja sein, dass IPv4 gesperrt ist, aber IPv6 noch geht.
:cool: ...oder umgekehrt.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,324
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
48

goddy99

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2010
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Mit dem neuen VDSL-Treiber 1.180.131.46 habe ich keinen Synch am Broadcom: 11.3.111 bekommen. Auch nach stromlos machen und nochmaligem Neustart der Box gab es keinen Synch.
Danach habe ich auf den vorherigen Treiber 1.180.129.93 umgeschaltet und der Synch klappte sofort.

Ergänzung: Meldung an AVM ist raus.
 

hg

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nach dem Update von der offiziellen 7.12 auf diese Labor Version werden in der Smart-Home Verwaltung meine Geräte nicht angezeigt.
Hab nur ich das Problem ?

Feedback an AVM ist raus.
 

Rembrand

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2009
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei mir werden auch keine Geräte angezeigt!
 

Dirk132

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2007
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
So, habe es drauf. Ich finde wieder meine Dect 200 und das DECT301 nicht. Kann alle Geräte über App / C5 bedienen, aber nichts einstellen :mad: in der Oberfläche. War in der letzten Version leider schon. Aber ich scheine ja wohl nicht mehr alleine zu sein :rolleyes:
 

Lemming82

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Habe an meinem Anschluss mit Broadcom: 12.0.26 weiterhin das Problem, daß ich mit dem aktuellen DSL-Treiber 2 MBit im Upstream verliere. Der Sync hatte auch wesentlich länger gedauert als mit den bisherigen Treibern. Bin wieder zurück auf den alten Treiber. Hiermit ist wieder alles OK.
Um das Theme Probleme mit DECT-Telefonen nochmal aufzugreifen: bis jetzt habe ich keine Probleme. Auch keine bei der Labor-Version von heute. Habe aber gelesen, daß es an USB3-Geräten liegen kann. Was haben die Leute mit den Problemen am USB3 angeschlossen? Info: bei mir hängt eine 2,5" Festplatte dran (USB 3.0), problemlos.
 

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Ich habe derzeit auch ca. 1,5Mbit/s weniger Upstream (aktuell 46,7Mbit/s ) als noch vor einigeren Tagen. Aber was soll´s. Das merkt man nicht und es liegt auch innerhalb der normalen Schwankungsbandbreite.
 

Irgendwas11

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2020
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
... auch mit dieser. Labor version setzt sich der Trend am Huawei 12.0.26 fort:
Up und Download, als auch SNR verschlechtern sich weiter. Ich hoffe ich finde noch ein altes 7.01 Image...

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

.... und was verbirgt sich hinter der "Min effektive Datenrate"?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

max_fritzbox

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Auch jemand Dyndns bei selfhost ? Seit dem Update funktioniert mein Dyndns nicht mehr. Bekomme ständig die Meldung:
DynDNS-Fehler: Die DynDNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
655
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Ja, auch bei mir tritt dieser DynDNS-Fehler bei selfhost auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

max_fritzbox

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Mist...damit ist mein VPN unbrauchbar. Wie kann denn so etwas passieren?? Jede Firmware hat neue Bugs....