FritzBox 7490 (DE-Version) für Annex A

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mir ist eine FRiTZ!Box 7490 "Version Deutschland" zugeflogen, die in der Schweiz nicht funktionieren will. Ich habe bereits versucht, die internationale Version der Software aufzuspielen, die wird aber nicht angenommen - und die DE-Version lässt sich nicht auf "Annex A" umstellen. Die installierte Version ist derzeit 7.12.

Ist es irgendwie möglich, die Software zu ersetzen, sodass die Box auch mit Annex A funktioniert (mit oder ohne Freetz)? Oder fehlt da hardwaremässig etwas, was in den internationalen Versionen drin ist?

Danke für jede Idee.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,665
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
Hardwaremässig fehlt da nichts, außer dem passenden Kabel. Es ist auch möglich, die internationale Version der Software aufzuspielen, wenn man das Branding vorher auf "avme" ändert. Man kann aber auch die deutsche Version auf Annex A umstellen. Das ist aber nur an ADSL-Anschlüssen notwendig, denn nur da gibt es Annex A in der Schweiz.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
DM41: Vollzitat des direkt vorhergehenden Beitrags entfernt.
Schon mal beruhigend, das mit der Hardware. Ich hatte zuerst versucht, die Einstellungen einer hier funktionierenden 7360 v1 zu importieren, was auch gelang. Aber trotzdem findet die 7490 kein Signal, wenn sie angeschlossen ist (an einem All-IP Anschluss). Und hier ist, wenn ich nachschaue, Annex A eingestellt. In der deutschen Software-Version ist diese Einstell-Möglichkeit aber nicht zu finden.

Ich habe mir sagen lassen, dass die PinBelegung am Eingang identisch ist zwischen der DE-Version und den internationalen Geräten - somit sollte auch nicht das Kabel ein Problem sein.

Hast du grad einen Link zu einer Anleitung, um das Branding umzustellen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,699
Punkte für Reaktionen
186
Punkte
63
Falls Deine FB einen neueren Bootloader hat, musst Du die FW im NoneFreetz-Modus auspacken, verändern und wieder einpacken, damit das rebootfest arbeitet mit der int. FW. Dies musst Du dann für jedes Update wiederholen. Zu flashen über die PeterPawn-Tools als in-memory.image.
LG
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,665
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
Und hier ist, wenn ich nachschaue, Annex A eingestellt.
Vielleicht kannst du ja mal einen Screenshot der DSL-Übersicht posten. Dann braucht man nicht mehr weiter zu raten, um was einen Anschluss es hier geht.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja sicher kann ich das. Im Moment ist das einer von einer andern FB 7490 - aber an einem gleichen Anschluss beim gleichen Anbieter. Die zu ersetzende 7360 ist momentan nicht "um die Ecke" erreichbar und per myFritz gehts aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen heute nicht.

Zuerst die DSL-Übersicht beim Anmelden:

Übersicht beim Anmelden.jpgÜbersicht beim Anmelden.jpg


Dann die DSL-Übersichtsseite. Die "deutsche" FB sagt bei DSL-Version: 1.100.133.44:

DSL-Übersicht.jpg


Und hier noch die Einstellungen für den Annex (A ist da ausgewählt) - diese Einstellung fehlt in der deutschen FB:

Annex-Einstellung.jpg


DM41: Riesenbilder geschrumpft.

Falls Deine FB einen neueren Bootloader hat, musst Du die FW im NoneFreetz-Modus auspacken, verändern und wieder einpacken, damit das rebootfest arbeitet mit der int. FW. Dies musst Du dann für jedes Update wiederholen. Zu flashen über die PeterPawn-Tools als in-memory.image.
Schön. Kannst du das bitte noch so schreiben, dass auch ich es verstehe?

Was ist "NoneFreetz-Modus"?

Ich verstehe, dass die Box ein anderes Branding hat als die internationale Firmware und drum nicht "einfach so" geladen werden kann. Ich habe schon mal die beiden Firmware-Images (7.12 DE und "other") in BBEdit geöffnet und finde da die folgenden Angaben:
Bei "international" finde ich unter /var/content folgende Angaben:

Product=Fritz_Box_HW185 (FRITZ!Box 7490)
Type=Release
Releasecycle=MESH18 NL2
Version=07.12
Build=70401
OEMs=avme
Countries=99 0234 0255 0256 0264 027 030 031 032 033 034 0351 0352 0353 0357 0358 036 0371 0372 0376 0382 0385 0386 0387 0389 039 041 0420 0421 043 044 045 046 047 048 049 054 061 064 066 0972
Languages=en de es it fr pl

und bei der deutschen Version:

Product=Fritz_Box_HW185 (FRITZ!Box 7490)
Type=Release
Releasecycle=MESH18 NL2
Version=07.12
Build=69996
OEMs=avm 1und1
Countries=049
Languages=de

Das deutet also darauf hin, dass man durch Änderung der OEM-Einträge (entweder in der Box auf avme oder im Image bei der internationalen Version auf avm) das internationale Image aufspielen können sollte. Nur: BBEdit mag die Änderung nicht schreiben und sagt, ich soll die Datei zuerst sichern.


PeterPawn-Tools - die Seite habe ich gefunden, aber keinen Hinweis womit man die FW auf die Box übertragen könnte.

Mh, ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,632
Punkte für Reaktionen
439
Punkte
83
Also VDSL2 und somit Annex-B.

Die von dir umrahmten Annex-Einstellungen betreffen ADSL-Anschlüsse.

---

Edit:
Nur: BBEdit mag die Änderung nicht schreiben und sagt, ich soll die Datei zuerst sichern.
So kannst du das auch nicht ändern. Selbst wenn du das dort ändern könntest, würde es so nicht funktionieren.

Tipp:
All deine Fragen wurden hier im Forum schon "hundert mal" durchgekaut.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also VDSL2 und somit Annex-B.
Nein, sondern Annex A. Ich spreche nicht von Deutschland, sondern von der Schweiz. DE ist offenbar das einzige Land, wo überall Annex B eingesetzt wird.
All deine Fragen wurden hier im Forum schon "hundert mal" durchgekaut.
Das denke ich auch - aber es gibt ja hier keine vernünftige Suchfunktion (oder zumindest habe ich sie bisher noch nicht gefunden). Deshalb wäre es schon noch nett, wenn du wenigstens einen Hinweis geben könntest...
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,699
Punkte für Reaktionen
186
Punkte
63
Naja :( Sich mal hier https://www.ip-phone-forum.de/threads/anleitung-zum-Ändern-des-branding-bei-fritzbox-auch-für-daus.203652/ #1 durchlesen, um dort auf den rot markierten Hinweis zu stossen
Code:
 ... Hinweise hinzugefügt - HabNeFritzbox
Achtung ab Bootloader 1.3179 (7490) / 1.3229 (7580) ist keine Änderung möglich! Weder mit Datei, noch per FTP oder Konsole.
dürfte auch mit der Forensoft möglich sein.

Sorry, hier steht als minimalistischer fwmod "No-freetz-Modus" und nicht none-freetz. (mea culpa).

Dabei werden ein paar nette Kleinigkeiten (mehr oder weniger bereits voreingestellt) wie der GUI-Bootmanger (der aus dem modfs-Projekt herrührt) minimalistisch geändert. Für die 7490 könnte man auch das modfs-Projekt versuchen mit unterschiedlichen Brandings, nur bin ich (persönlich und umassgeblich) beim Einsatz unterschiedlicher FW-Versionen (DE<->Int.) beim alternativ-Booten mit gleichzeitigem Branding-Umsetzen nicht wirklich glücklich geworden.

Zum flashen selbst musst Du Dich in die Eva-Tools einlesen, die sich auch freetz zunutze macht (m.W.).
LG
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,665
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
VDSL und Annex A ist laut ITU G992.3 für USA. Du sagst aber, du bist in der Schweiz. Also passt das nicht, das kannst du uns schon glauben. Falls nicht, mache einfach weiter.
Der obige Anschluss benutzt das DSL-Profil 12a. Gut möglich, dass die "deutsche" DSL-Version 1.100.133.44 dieses Profil nicht kennt. Meine "deutsche" Fritzbox sagt bei DSL-Version auch 1.100.136.39 wie auf deinem Bild. :)
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,632
Punkte für Reaktionen
439
Punkte
83
Nein, sondern Annex A. Ich spreche nicht von Deutschland, sondern von der Schweiz.
Da bist du auf dem Holzweg. Auch in der Schweiz kommen bei VDSL2 Annex-B Bandpläne zum Einsatz und nicht Annex-A. Wie schon erwähnt bezieht sich die Annex-Einstellung auf ADSL-Anschlüsse. VDSL2 ist hier in Europa prinzipiell Annex-B, auch außerhalb von Deutschland.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,300
Punkte für Reaktionen
241
Punkte
63
VDSL2 ist hier in Europa prinzipiell Annex-B, auch außerhalb von Deutschland.
Das sollte man IMO in riesigen großen goldenen Lettern über das Forum hängen.
Wie oft und wie lange predigen wir das schon hier?
 
Zuletzt bearbeitet:

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Okay, wenn ihr alle auf Annex B besteht:
- warum funktioniert dann eine CH-Version der 7490 wenn Annex A eingestellt ist?
- warum funktioniert dann die deutsche Version der 7490 an so einem Anschluss nicht?

Nochmals zur Erinnerung:
- die "deutsche" 7490 soll eine 7360 v1 ersetzen
- die Bilder der 7490 im vorherigen Beitrag sind von einem anderen Anschluss mit gleichem Provider und gleicher Anschlussart. Wenn ich die deutsche 7490 hier anhänge, blinkt die Power/DSL LED wie wild, aber es gibt keine Verbindung.

Also: warum geht es nicht, wenns nicht "am Annex" liegt?
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,632
Punkte für Reaktionen
439
Punkte
83
- warum funktioniert dann eine CH-Version der 7490 wenn Annex A eingestellt ist?
Da auch mit dieser Einstellung der VDSL2-Treiber der Fritzbox Annex-B bei VDSL2 unterstützt. Du kannst ja testen, ob sie auch mit der Einstellung "Annex-B" synchronisiert. Wenn ja, dann liegt es wohl nicht am jeweiligen VDSL2-Treiber. Und wenn nein, dann wird mit diesem VDSL2-Treiber nicht der benötigte VDSL2-Bandplan unterstützt (das hat aber eben nichts mit Annex A/B zu tun, das ist hier nur bei ADSL zu berücksichtigen, die Annex-Option ist bei den VDSL-Modellen von AVM leider etwas unzureichend/inkorrekt beschrieben ).

Ich weiß übrigens gar nicht, ob Fritzboxen mit VDSL2-Unterstützung überhaupt VDSL2 Annex-A Bandpläne unterstützen. Denn Annex-A bei VDSL2 ist, wie schon erwähnt, nur für die Region Nord-Amerika gedacht und nicht für Europa (hier eben nur Annex-B) und AVM hat m.W.n. Nord-Amerka bisher noch nicht als Markt entdeckt. Man kann halt Annex A/B Kenntnisse, welche aus ADSL-Zeiten stammen, nicht einfach auf VDSL2 übertragen.

- warum funktioniert dann die deutsche Version der 7490 an so einem Anschluss nicht?
Das kann man aufgrund der bisher bekannten Informationen schwer erraten. Vielleicht wird der Bandplan vom gerade verwendeten VDSL2-Treiber nicht unterstützt. Oder die Box hat einen Defekt. Oder das Anschlusskabel ist defekt. Oder ...

Aber wenn du bei deiner 7490 mit der internationalen Firmware (CH-Version) auf Annex-B umstellst, könnte man ggf. herausbekommen ob es am jeweiligen VDSL2-Treiber liegt. Oder du aktivierst bei der deutschen Version der 7490 temporär die "Annex-A" Treiber (auch wenn das im Zusammenhang mit VDSL2 etwas irritierend bezeichnet ist), siehe dazu auch der letzte Link unten (das ist schnell gemacht und man braucht dazu keine angepasste Firmware installieren oder das Branding ändern).

BTW, kleine Linksammlung zu dieser Thematik:
https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritzbox-7590-international-in-frankreich-nutzen-möglich.305261/#post-2350355
https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritzbox-in-der-türkei.304901/#post-2345890
https://www.ip-phone-forum.de/threads/update-check-über-den-neuen-avm-service-in-excel.298135/page-17#post-2345558
https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7362sl-annex-a-für-griechenland.300935/#post-2296771
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dann gib bitte Bilder von der.
Was hilft das? Erstens ist sie 200 km entfernt, zweitens komme ich mit myFritz grad nicht drauf (warum auch immer), und drittens habe ich die deutsche 7490 auch hier (wo die andere, funbktionierende, CH-7490 hängt) probiert, und geht auch nicht.

Das kann man aufgrund der bisher bekannten Informationen schwer erraten. Vielleicht wird der Bandplan vom gerade verwendeten VDSL2-Treiber nicht unterstützt. Oder die Box hat einen Defekt. Oder das Anschlusskabel ist defekt. Oder ...
Welche Informationen hättest du denn noch gerne? Ich gebe sie gerne, wenn du sagst, was du wissen möchtest.
Die Box hat vermutlich keine Defekt, sie wurde von AVM vor 2 Wochen getauscht.
Das Anschlusskabel ist vermutlich nicht defekt, denn ich habe nur die Box ausgewechselt und das Anschlusskabel der funktionierenden CH-7490 verwendet.

Aber wenn du bei deiner 7490 mit der internationalen Firmware (CH-Version) auf Annex-B umstellst, könnte man ggf. herausbekommen ob es am jeweiligen VDSL2-Treiber liegt. Oder du aktivierst bei der deutschen Version der 7490 temporär die "Annex-A" Treiber (auch wenn das im Zusammenhang mit VDSL2 etwas irritierend bezeichnet ist), siehe dazu auch der letzte Link unten (das ist schnell gemacht und man braucht dazu keine angepasste Firmware installieren oder das Branding ändern).
Und wie würde ich das tun wollen? Bei der CH-7490 sehe ich die Auswahl "Annex A / Annex B" im Reiter "DSL-Informationen / Störsicherheit" - und die ist in der deutschen Softwareversion nicht vorhanden. Das schrieb ich bereits in Beitrag # 6 zum entsprechenden Bild.

Ich habe inzwischen versucht, die internationale Firmware aufzuspielen gemäss einer Anleitung auf <https://www.schongeil.de/fritz-box-branding-entfernen/> - leider erfolglos. Die Recovery-Datei hat dann jeweils gemeldet, ich hätte es beendet...

Die Links werde ich mir zu Gemüte führen, danke schon mal.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,665
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
Und wie würde ich das tun wollen? Bei der CH-7490 sehe ich die Auswahl "Annex A / Annex B" im Reiter "DSL-Informationen / Störsicherheit"
Indem du bei dieser Box Annex B anklickst. Damit wird bei deiner 7490 mit der internationalen Firmware (CH-Version) auf Annex-B umgestellt.
Welche Firmware-Version ist überhaupt auf deiner deutschen Fritzbox mit der älteren DSL-Version 1.100.133.44, die von AVM vor 2 Wochen getauscht wurde?
Deine schongeil Anleitung hilft dir nicht. Die ist nicht für eine internationale Version gedacht.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Indem du bei dieser Box Annex B anklickst. Damit wird bei deiner 7490 mit der internationalen Firmware (CH-Version) auf Annex-B umgestellt.
Meine Frage bezog sich auf die Aussage "Oder du aktivierst bei der deutschen Version der 7490 temporär die "Annex-A" Treiber"

Und du wirst es mir ja doch nicht glauben - aber die CH-7490 kann mit "Annex B" keine Verbindung herstellen...

Welche Firmware-Version ist überhaupt auf deiner deutschen Fritzbox mit der älteren DSL-Version 1.100.133.44, die von AVM vor 2 Wochen getauscht wurde?
Da war, als ich sie bekam, 7.01 drauf. Bevor ich hier gefragt habe, hatte ich auf 7.12 aktualisiert.

Deine schongeil Anleitung hilft dir nicht. Die ist nicht für eine internationale Version gedacht.
Auch das habe ich gesehen, und deshalb bei quote SETENV firmware_version "avme" hingeschrieben.

Ich habe noch eine deutsche "Laborversion" für die deutsche 7490 gefunden (die behauptet auch, 7.12 zu sein) und installieren können. Ging problemlos - hat aber auch nicht geholfen.

Ich habe noch eine deutsche "Laborversion" für die deutsche 7490 gefunden (die behauptet auch, 7.12 zu sein) und installieren können. Ging problemlos - hat aber auch nicht geholfen.
Mit der deutschen "Laborversion" ist jetzt auch die DSL-Version der deutschen FB bei 1.100.136.39 angekommen...
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gut. Dann finde ich die Anleitung von NDiIPP und seinen Link zu den Ausführungen von kriegaex welche den Hinweis enthalten zum "Skript fwmod aus dem Freetz-Hauptverzeichnis". Ich gehe also zu github, finde das Wiki über Freetz, klicke den Link zur Downloadseite an, sehe den Link zu den Downloads - <https://freetz.github.io/wiki/Download.html> - klicke auf freetz-1.2.tar.bz2 und sehe:

Bildschirmfoto 2020-03-16 um 22.37.32.jpg


Nach gefühlten 100 Klicks also "Datei nicht gefunden" - das ist schon sehr ermutigend...

Noch ein Tipp an den/die Eisbär(in): Ich hab mit dem Support des Providers telefoniert und ich weiss auch deshalb, dass die Anschlüsse identisch sind. Aber was solls...

Aber macht ja nichts - ist schon okay. Ihr hattet euren Spass, mir zu sagen ich sei ein DAU, und ich werd die Box wohl in den Elektronikmüll schmeissen müssen. :mad:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
OK, mag es diesmal vielleicht (weil bewiesen ist es noch nicht) ausnahmsweise mal stimmen.
Aber ich habe hier schon unzählige Male gelesen: "ich habe genau das selbe Problem" oder "es ist genau der gleiche Anschluß", und es war etwas völlig anderes.
Deswegen bezweifel ich es erst mal immer und frage nochmal genau nach.
Ich lass dir deine Meinung.

Tatsache ist:
- die deutsche FB geht nicht hier und geht nicht dort.
- ich kenne die Leute bei meinem Anbieter, die erzählen mir keinen Stuss. Und es ist nicht einer mit Millionen von Kunden wie das z.B. 1&1 oder Telekom wäre.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,389
Beiträge
2,045,819
Mitglieder
354,074
Neuestes Mitglied
DoenerDennis