[HOWTO]FBF 7170&TwonkyVisionMediaserver

KellerKind1979

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
die zweite freigabe ist nur der name des mountpoints, kannst du nennen wie du willst oder auch so lassen
 

Gluppschy

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Kellerkind,

habe es so gemacht, wie Du beschrieben hast. Leider immer die Antwort: NOT FOUND.

Könntest Du mir mal den Befehl

./rc.smbmount mount //192.168.178.10/freigabe /var/freigabe Username Password


komplett aufschreiben mit Freigabe des Laufwerks D:, wie er als Beispiel aussehen könnte, damit es klappt?

Vielen Dank!
 

basuxv

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gluppschy,

mit WinXP hat es bei mir ohne IP-Nr wie folgt geklappt:

Computername (CN): z.B. COMP (bei mir KEINE IP-Nr.)
Freigabename eines Verzeichnisses oder LW (Fgn): z.B. Medien
Username: z.B. User
Password: zum Ausprobieren evtl. weglassen.

Also:
./rc.smbmount mount //CN/Fgn /var/tmp/Fgn Username Password

z.B.:

chmod +x /var/tmp/usb/samba/smbmount/rc.smbmount
cd /var/tmp/usb/samba/smbmount
./rc.smbmount mount //COMP/Medien /var/tmp/Medien User


Klappt auch über debug.cfg.

Gruß
basuxv
 
Zuletzt bearbeitet:

Gluppschy

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo basuxv,

nennen wir meinen Computernamen mal "a5" und ich will den Ordner "Meine Musik" freigeben, der auf dem Laufwerk D:\ zu finden ist.

Dann lauten die Befehle doch wie folgt, oder?

chmod +x /var/tmp/usb/samba/smbmount/rc.smbmount
cd /var/tmp/usb/samba/smbmount
./rc.smbmount mount //a5/Meine Musik /var/tmp/Meine Musik User


Falls so nicht o.k., bist Du so nett, und schreibst mal den Befehl mit meinen genannten Variablen auf, so wie Du es schreiben würdest? Vielen Dank!!!:)
 

basuxv

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gluppschy,

sofern Du dich unter WinXP als "User" anmeldest, unter WinXP das Kennwort/Passwort für User (hierfür versuchsweise) abgeschaltet ist, und das Leerzeichen bei "Meine Musik" für die FB unproblematisch ist (kenne mich mit Linux-Unix nicht aus) und "Meine Musik" für "User" unter WinXP zumindest zum Lesen freigegeben ist, scheint es i.O zu sein.

Es könnte, wenn Du auch alles andere, was in dem FB&Twonky und Samba-Package Thread hierzu gesagt wurde, beachtest hast, klappen. ;) Klappt es, sollte man die Sicherheit natürlich wieder höher drehen.

Bei der Gelegenheit: Besten Dank an alle, für Infos und Bemühungen.

Bin bis nächsten Mo weg.

Viel Spaß
basuxv
 
Zuletzt bearbeitet:

Gluppschy

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe es jetzt unzählige Male versucht, mal mit ip Adresse, mal mit Computername, mal "Meine Musik mit- und dann wieder ohne Leerzeichen, mal mit- und dann wieder ohne User Namen...:confused:

Ist wie verhext, will einfach nicht klappen!

Wenn ich auf "Start" bei WinXP klicke, erscheint oben mein User Name. Der muß doch auch in den Befehl am Ende, oder?:confused:

Ein Paßwort, um mich bei WINDOOF anzumelden, habe ich nicht. Der Compi fährt direkt ohne Eingaben hoch..
 

wogga

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2007
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Gluppschy

Falls du immer noch den Fehler "not found" hast, dann hast du wahrscheinlich auch wie ich, falsch entpackt!

Du darfst die Zip-Datei nicht öffnen mit WinZip und dann sagen Extrahiere, sondern machst einen Rechtsklick auf die Datei und sagst "Extrahiere hier...."
Diesen neuen samba-Ordner kopierst du dann wieder auf deinen Stick und machst die entsprechenden Anpassungen.
Machst du es über Winzip (wie ich auch zuvor) fehlen komischerweise 2 Ordner.
 

KellerKind1979

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
falls es jemand interessiert morgen gibts bei lidl für 179 euro eine netwerkplatte mit 400gb kapazität die auch zusätzlich über usb2 funktioniert
 

Gluppschy

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

probiere weiter fleißig, es ans Laufen zu bringen, bislang noch erfolglos...

Gebe mal meine typischen Fehlermeldungen an:

mkdir; Cannot create directory /var/tmp/Medien : File exists
params.c:OpenConfFile () - Unable to open configuration file "/var/samba/smb.conf":
No such file or directory
Can't load /var/samba/smb.conf - run testparm to debug it
load_client_codepage: filename /var/samba/codepage/codepage.850 does not exist.
load_unicode_map: filename /var/samba/codepages/unicode_map.850 does not exist.
session request to 192.168.178.22 failed
session request to SMBSERVER o.k.!

Kellerkind, Du hattest doch auch so eine ähnliche Fehlermeldung in dem "23 Thread" beschrieben?

Zumindest die letzte Meldung läßt mich ein wenig hoffen:
session request to SMBSERVER o.k.!

Heißt doch, ich müßte richtig "entpackt" haben? (danke an wogga für den Hinweis)

Was ich auch merkwürdig finde: Im Twonky finde ich unter var/tmp auch mein Verzeichnis "Medien", nur der Inhalt des Ordners wird nicht angezeigt...:(
 

wogga

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2007
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Frage: Wenn eine Datei (Mp3 oder Video) bereits im Twonky gelistet ist, ich danach die Datei aber umbenenne, dass sie danach nicht mehr im Twonky gelistet wird (auch nicht nach einem Rescan-Vorgang)? Erst wenn ich die Datenbank neu erstelle ist die umbenennte Datei wieder da.

Ist das normal?
 

nomsw

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
wolte mich heute auch mal dran machen den besagten mediaserver auf die box zubringen
leider klapt dieses nicht weil die box mir den usb stick nicht richtig mountet

der stick ist über die box zuerreichen
wie der mount befehl zeigt spricht die box den stick mit scsi anstatt mit sda1
kann mir da wer helfen
ist der stick even. inkompatiebel
oder mache ich was grundsätzlich falsch?
 

KellerKind1979

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gluppschy schrieb:
Hallo,

probiere weiter fleißig, es ans Laufen zu bringen, bislang noch erfolglos...

Gebe mal meine typischen Fehlermeldungen an:

mkdir; Cannot create directory /var/tmp/Medien : File exists
params.c:OpenConfFile () - Unable to open configuration file "/var/samba/smb.conf":
No such file or directory
Can't load /var/samba/smb.conf - run testparm to debug it
load_client_codepage: filename /var/samba/codepage/codepage.850 does not exist.
load_unicode_map: filename /var/samba/codepages/unicode_map.850 does not exist.
session request to 192.168.178.22 failed
session request to SMBSERVER o.k.!

Kellerkind, Du hattest doch auch so eine ähnliche Fehlermeldung in dem "23 Thread" beschrieben?

Zumindest die letzte Meldung läßt mich ein wenig hoffen:
session request to SMBSERVER o.k.!

Heißt doch, ich müßte richtig "entpackt" haben? (danke an wogga für den Hinweis)

Was ich auch merkwürdig finde: Im Twonky finde ich unter var/tmp auch mein Verzeichnis "Medien", nur der Inhalt des Ordners wird nicht angezeigt...:(
ja, genau das hatte ich, und konnte es dadurch lösen das ich aus der zip datei im beitrag 23 die smbmount genommen hab anstatt der aus dem beitrag 1. Dei neue hatt 824kb die alte viel weniger, unter 100 oder so.
 

Gluppschy

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Kellerkind,

habe jetzt meinen Samba Ordner auf dem USB Stick wieder gelöscht und werde jeden Schritt noch einmal von vorne beginnen.

Welche Zip-Dateien hast Du Dir genau vom "Samba Thread" aus dem Beitrag 1heruntergeladen?

Kannst Du mir Deine weiteren Schritte danach noch einmal genau aufschreiben? Sorry für die Mühe, aber vielleicht klappt es endlich auch dann bei mir. Twonky hab' ich doch auch zum Laufen gebracht!;)




PS: Zur Not muß ich mir wohl einen funktionierenden "SAMBA-Ordner" für den USB Stick von jemanden per e-mail zuschicken lassen, vielleicht klappts ja dann:)
 

KellerKind1979

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hat den deine box den 2.6er kernel? oder 2.4?
gib mal das über telnet rein:
uname -r

Kommt da 2.6 oder 2.4? Wenn 2.4 dann brauchst du die dateien aus dem beitrag 23 nicht. Ansonsten gib mal deine email, dann schick ich dir meinen samba ordner
 

Gluppschy

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Besten Dank an Dich, Kellerkind1979!!! :)
 

nomsw

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
Kann mir den keiner Helfen????
mfg
nomsw
 

KellerKind1979

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nomsw schrieb:
Hallo
Kann mir den keiner Helfen????
mfg
nomsw
der stick scheint ja aber gemountet zu sein, also versuch einfach die debug.cfg so zu ändern das sie nicht von /dev/sda1 mountet sondern wie in deinem fall von dev/scsi und so weiter, also den pfad angeben der bei mount angezeigt wird.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,341
Beiträge
2,021,296
Mitglieder
349,892
Neuestes Mitglied
geisterfahrer184