Nur noch 300 min. in 7 Tagen (20 h pro Monat) kostenlos telefonieren.

sieger11

Mitglied
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
288
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat denn schon jemand rausgefunden, was Gespräche kosten, wenn man über den 20 Stunden liegt? Ich nehme an, dass sich bei den Ländern, bei denen man eh zahlt nichts ändert, aber was kosten die 'kostenlosen' Länder dann? 1ct:confused:

Danke!
 

kittenffm

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
520
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gute Frage!

Zumindest bei SparVoip steht nun (ganz unten auf der HP und ganz klein und in hellgrau):

* Maximal 20 Stunden pro Monat Kostenlos telefonieren. Unverbrauchte Freiminuten können nicht in den Folgemonat übertragen werden. Nach Ablauf des Limits abgerechneter Tarif gem. Angabe im SparVoip Wählfenster

Bei SipDiscount hingegen heißt es:

* Max 20hrs per month of free calls. Unused free minutes cannot be taken to the following month(s).
If limit is exceeded, a minimal rate will be charged by SIPDiscount.

Wobei das "minimal rate" wieder mal sehr erklärungsbedürftig ist. *seufz*



LG,

kitten

.
 

snowmaschine

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
93
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also langsam sollen die Klartext reden und Licht in ihre Preisstruktur bringen. Lange werde ich das nicht mehr mitmachen 10¤ ok und mit den 20 Stunden kann man auch noch leben aber mit Guthabenverfall ist Schwachsinn (den das ist Abzocke)!!!
Ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt, denn wenn die neuen sipgate Tarife kommen wird das interessanter.
 

Erpet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich bin ja auch für klare Verhältnisse, aber wo Du bei 2,5¤ für 20 Std. im Monat:D , die Du außerdem noch für Mobilfunk und andere Bezahltelfonate verwenden kannst:D , die Abzocke siehst, musst Du auch erst mal erklären!
 

sieger11

Mitglied
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
288
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich rede nicht von Abzocke...
Allerdings bin ich nicht grad begeistert, dass Planungssicherheit nicht gegeben ist ;)
Wenn die Zeiten über 20h im Monat mit 1ct berechnet werden kann ich mit leben, ich würd es nur gern wissen, denn ich nutze deren Software nicht :cool:
 

MILE

Neuer User
Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Melde Dich noch zusätlich bei GMX an, stelle die Fritzbox bei Internettelefonie in den erweiterten Einstellungen Festnetz-Ersatzverbindung verwenden ein. Wenn die 20 Stunden verbraucht sind geht er automatisch über GMX (1c/min). Wenn GMX auch noch ausfällt dann über Festnetz. So könnte das klappen, aber nur wenn Die Box für automatische 0049 Vorwahl gepacht ist, denke ich.
 

dfr

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2006
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
MILE schrieb:
Wenn die 20 Stunden verbraucht sind geht er automatisch über GMX (1c/min).

Moin moin,

die Finarea-Ableger werden nach 20 Std. kostenpflichtig, die FritzBox kriegt also nichts mit (im Gegensatz zu "nicht erreichbar"); also kann auch kein Fallback auf GMX (oder sonstwen) erfolgen...



Glück auf
Dirk
 

MILE

Neuer User
Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nach welchen Tarifen, soll denn hier abgerechnet werden. Auf der Website von Voipbuster ist das nicht eindeutig.
 

xeroxan

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2005
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tarife gibt es Doch

http://www.voipbuster.com/de/rates.html

Hallo, da sind die Tarifr von "Voipbuster" aber die sind nicht ohne... Da sind etliche anbieter günstiger. Na ja, da dort die Preise OHNE MWST groß und mit klein geschrieben sind ist das nicht gerade ein hit. Doch über die Abgeschnungszeit 60/60 oder 1/1 sehe ich nichts auf den Seiten... oder hab ich da was übersehen?

MEXTROM
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,213
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Guten Morgen! :-D

Es geht um die Kosten, die nach dem Aufbrauchen der 20 Stunden zu kostenlosen Zielen entstehen, nicht um die allgemeinen Tarife. ;-)
 

Erpet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DM41 schrieb:
:-D

Es geht um die Kosten, die nach dem Aufbrauchen der 20 Stunden zu kostenlosen Zielen entstehen, nicht um die allgemeinen Tarife. ;-)
Gibt es denn hier niemanden, der mit der Finarea Software telefoniert und ein paar Beispiele über die Gebühren nach 20Std nennen kann?;)
 

dfr

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2006
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Erpet schrieb:
Gibt es denn hier niemanden, der mit der Finarea Software telefoniert und ein paar Beispiele über die Gebühren nach 20Std nennen kann?;)
Moin moin,

der Monat ist gerade mal 180 Stunden alt, d.h. um jetzt schon die 20 Stunden vollzuhaben, muss man über 10% der gesamten Zeit telefoniert haben.

Vermutlich nutzen Leute, die soviel telefonieren eher selten die Software... aber in ein oder zwei Wochen werden wir hier sicherlich mehr erfahren können ;-)


Glück auf
Dirk
 

sieger11

Mitglied
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
288
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum gehst Du davon aus, dass die immer ab 1. eines Monats rechnen? Ich würde mit der Einzahlung des Guthabens mit der Zählung beginnen. Seis's drum, irgendwann kommt jemand über die 20h und mit ein wenig Glück berichtet er hier :D
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,043
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
sieger11 schrieb:
Warum gehst Du davon aus, dass die immer ab 1. eines Monats rechnen?
Es heißt:
* Max 20hrs per month of free calls. Unused free minutes cannot be taken to the following month(s).
 

dfr

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2006
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
sieger11 schrieb:
Warum gehst Du davon aus, dass die immer ab 1. eines Monats rechnen?
Moin moin,

zumindest bei mir wird die Liste "kürzliche Gespräche" bei SparVoIP immer am 1. gelöscht (bzw. der Vorvormonat entfernt ;-) ), obwohl ich mich am 11. Februar angemeldet habe...


Glück auf
Dirk
 

sieger11

Mitglied
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
288
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na dann eröffne ich doch immer in der Mitte eines Monats ein neues Konto eh ich das alte auflade, dann hab ich in dem entsprechenden Monat 40h frei :rock:
 

shaben

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
* Max. 300 Minuten pro Woche kostenlose Gespräche bei Sparvoip

"* Max. 300 Minuten pro Woche kostenlose Gespräche; Bemessungszeitraum: letzten 7 Tage" ist die neuste Idee von Sparvoip . die scheinen ihre Geschäftsbedingung bald täglich zu ändern.
 

MeWe

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2005
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei Sipdiscount ebensfalls.

MeWe
 

dfr

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2006
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin moin,

zumindest äußert sich SparVoIP jezt aber dazu, was bei Budgetüberschreitung passiert:

Wenn das Limit erreicht ist, werden nachfolgende Gespräche zu einem Tarif von 1Ct/Min abgerechnet (Tarifwechsel wird im SparVoip Programm angezeigt).
Damit weiß man (zumindest im Moment - bis zur nächsten Änderung) woran man ist ;-)



Glück auf
Dirk
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,066
Beiträge
2,018,406
Mitglieder
349,384
Neuestes Mitglied
staudy83