FRITZ!Box 7590 07.24 Labor Serie

Mister79

Mitglied
Mitglied seit
27 Nov 2010
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Im Vergleich zum vorherigen von 311 auf 301 Leitungskapazität, DTU Fehler, zwar korrigiert aber beim vorherigen nicht vorhanden gewesen. Wie stabil wird sich zeigen aber Treiber scheinen echt hart für AVM zu sein. Entweder sind die Chips minderwertig und man prutscht die Treiber durch oder Treiber sind immer wieder was neues. Aber so richtig gut oder besser scheint AVM in den ganzen Jahren damit nicht besser klar zu kommen
 

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Das ist doch leicht erklärbar bei Freileitungen, im Winter wenn es kalt ist ziehen sie sich zusammen und hängen weniger durch, daher kürzer und in der kalten Jahreszeit somit schneller (das stimmt übrigens sogar aber aus anderen Gründen).
oder die Erde ist mal ne Scheibe oder Kugel!! Das im Falle von Erdleitungen.
 
  • Like
Reaktionen: Foren-Tom

AfDonner

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Aufgrund der schlechten VDSL - Performance der Inhaus Version wollte ich diese Labor eigentlich nicht installieren. Und doch habe ich es gemacht.
Ergebnis: 10 MBit schlechtere Leitungskapazität und ca. 1- 2 dB schlechteren SNR.
Diese Labor ist gegenüber den vorausgegangenen Versionen ein großer Schritt zurück.

Kann man ohne Weiteres wieder auf die alte Labor zurück? Oder geht das nur über das Recovery Image?
 

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Hast du schon mal was von 260er Freileitungen gehört?
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
257
Punkte
83

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,203
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Innerhalb der gleichen Labor Reihe kann man auch auf älteres Build "updaten".
 
  • Like
Reaktionen: Karl. und AfDonner

AfDonner

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
... so, bin wieder zurück auf die vorherige Laborversion und die Welt ist wieder in Ordnung.

Wenn AVM bei diesen Treiber bleibt, werde ich wohl dauerhaft bei dieser Laborversion bleiben. Gerne verzichtige ich auf die anderen Verbesserungen ...
 

page

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2011
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hm, Wlan mässig nichts neues dabei, schade.
Hatte schon vor 3 Wochen das Problem an AVM per Feedback gemeldet.
Dann will ich mal hoffen es kommt noch was.
 

tom4164

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2011
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Nur mal so , kann man eigentlich von der Labor auf die nächste Aktuelle offizielle Firmware installieren?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,203
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Man kann beliebig wechseln zwischen den Versionen, egal ob Release, Labor oder Inhouse.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
483
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Entweder sind die Chips minderwertig und man prutscht die Treiber durch oder Treiber sind immer wieder was neues.
Vielleicht kommen die neueren Treiber nicht mehr mit älteren Fertigungstoleranzen zurecht.

Würde erklären, warum manch einer eine Version gut findet, die ein anderer mit gleichen Router und gleicher Gegenteile verteufelt.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,011
Punkte für Reaktionen
677
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: HarryHase

syncron

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
338
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Also bei dieser Labor scheint erst mal alles wieder zu funktionieren auch DoT ohne fallback

apropos DSL Treiber, die sind mir total unwichtig bei mir Synct immer gleich, Durch alle Stable durch allen Labor Versionen.... es ist als wäre das irgendwie vorprogrammiert bei mir dass er nichts anderes anzeigen kann, ich glaub sogar ein Kühlschrank als DSL Treiber würde mir die gleiche Anzeige einbringen 116,8 - 37 Wie in Beton gemeißelt
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Das ist das Profil, das Assia dir zuweist. Deine Leitungskapazität liegt also im Bereich, in dem Assia sich mit dem Profil wohlfühlt. Wenn der Treiber lediglich die Kapazität mit genug Puffer etwas verschiebt, wirst du davon im Sync nichts mitkriegen.
Viele schauen sich hier ja auch die mögliche Leitungskapazität an und das beeinflusst auch die möglichen Profile.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,011
Punkte für Reaktionen
677
Punkte
113
Viele schauen sich hier ja auch die mögliche Leitungskapazität an und das beeinflusst auch die möglichen Profile.
Wie? Alleine vom anschauen werden die schon beeinflusst?
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,326
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
... so, bin wieder zurück auf die vorherige Laborversion und die Welt ist wieder in Ordnung.

Wenn AVM bei diesen Treiber bleibt, werde ich wohl dauerhaft bei dieser Laborversion bleiben. Gerne verzichtige ich auf die anderen Verbesserungen ...
Kann mich dem nur voll anschließen.
Der Treiber .64 ist schlechter als 62, obwohl ja laut AVM gerade da für längere Leitungen dran gearbeitet wurde.
Wie genial war da die 7.01...
Meine in der 84071 und auch schon in der 7.12 ff. bemängelten und an AVM gemeldeten falschen Anzeigen
in der unbenutzten Geräte Netzwerkanzeige sind nach 20 min Laufzeit auch wieder da.
Es werde inaktive Geräte (ohne Webseite) mit blauem Link angezeigt, ebenso aktive Geräte,
aber auch Geräte die eine Webseite haben, aber schwarz als unbenutzt angezeigt.
Die Routinganzeige in der aktiven Anzeige ist auch fehlerhaft (kein Mesh),
dafür ist sie in der "unbenutzten" Anzeige korrekt.
Gehe wieder zürück zur 84071 da ist zumindest die DSL Datenrate höher.
 

daterio

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hat jemand mit der 7.24-84159 auch einen deutlich höheren Ping zu jeglichen Servern? Bevor ich jetzt die Recoverfirmware draufspiele, wollte ich kurz sichergehen, dass es nicht an meinem Backbone liegt.




Habe diese Frage schon im anderen Laborthread gepostet, aber hier scheint mehr los zu sein.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,011
Punkte für Reaktionen
677
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: Karl.

daterio

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hat jemand mit der 7.24-84159 auch einen deutlich höheren Ping zu jeglichen Servern?
OK, hat sich erledigt. Das gleiche Verhalten zeigt meine 7520 auch. Muss ich mal schauen, ob der Backbone keine Lust mehr hat.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
237,105
Beiträge
2,087,840
Mitglieder
359,141
Neuestes Mitglied
neidsch