Fritzbox 7490 Firmware Version 6.20 (vom 12.08.2014)

A

andilao

Guest
Mei @gudsder: Bei LTE gibt es nur die Wahl: LTE-Stick, externer LTE-Router oder AVM-LTE-Box "FRITZ!Box 6840 LTE" (derzeit ab 180,- bei ibäj). Dabei würde ich persönlich die Stick-Version wegen der Flexibilität bevorzugen, z.B. der K5005 (unbedingt als Huawai zurück-geflasht) hat eine gute Performance und ist schon ab ca. 30,- zu bekommen.

Was hat das aber mit dieser Laborversion zu tun?
 

Superknall

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2013
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier mal die Veränderungen der Voip.cfg von 6.05 zu 6.20 und 6.20 nach Autokonfig. über O2.


rtpport_start = 50000; vor Autokonfig. 7078
ttl = 75m; vor Autokonfig. 30m
name = "xxxxxxxx"; vorher mit Vorwahl, jetzt ohne (4940)
read_from_displayname = yes; war in 6.05 nicht, jetzt in 6.20 neu vorhanden
dtmfcfg = dtmfcfg_rtp_or_inband; vor Autokonfig. dtmfcfg = dtmfcfg_automatic;
clirtype = clir_rfc3325; vor Autokonfig. clirtype = clir_displayname;
mwi_supported = no; vor Autokonfig. yes
sip_instance = no; war vorher in 6.05 nicht vorhanden, jetzt in 6.20 neu
no_register_fetch = yes; vor Autokonfig. no register fetch = no;
crypto_avp_mode = crypto_mode_avp_only; war in 6.05 nicht, jetzt neu in 6.20
route_always_over_internet = no; vor Autokonfig. yes
send_extended_sip_client_info = no; war in 6.05 nicht vorhanden, jetzt in 6.20 neu

Veränderungen im Abschlussfile:

sip_prio = 26; vor Auto konfig. 0
rtp_prio = 46; vor Autokonfig. 0
rtcp_prio = 46; vor Autokonfig. 0
dyn_codecs = no; vor Autokonfig. yes
voip_assi_enabled = no; vor Autokonfig. yes

voipcfg_version = 9; vor Autokonfig. voipcfg_version = 0;
}
 
Zuletzt bearbeitet:

Speedy2005

Mitglied
Mitglied seit
25 Jun 2005
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Als die neue OS 6.20 als final auf dem ftp-Server von AVM lag, habe ich diese auf meiner Box installiert und die Box komplett neu eingerichtet.
Ich habe an meiner FBF7490 eine K3765-HV angeschlossen. In diesem steckt eine Speicherkarte drin ( bisher stand unter USB-Geräte: Der Speicher wird eingebunden ) . Der Stick selbst wurde erkannt und konnte für Telefonie verwendet werden.

Heute habe ich mal wieder auf der Box unter USB-Geräte nachgeschaut und ich musste erfreulicher Weise feststellen, dass nun die Speicherkarte unter dem K3765-HV erkannt wurde.
Hat jemand den gleichen Stick und kann dies bei sich bestätigen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

gudsder

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2006
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@andilao: Vielen Dank für die Info. Ich werde es mal mit dem Stick testen. Mir war nicht bewusst, dass dieser Fred etwas mit der Labor zu tun hat. Die ÜBerschrift sieht aus, als ob es um die Finale Version gehen würde.
 

derChemnitzer

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei Telekom VOIP fliege ich auch permanent raus und die Netzwerk Performance da habe ich permanent aussetzer
 

KiRKman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
1,077
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Es ist der gespielte Witz mit dem Telekom-VoIP. Gestern um 11 Uhr für zehn Minuten weg. Dann um 19:30 Uhr der totale Zusammenbruch, wieder alles weg. Fehler 500 am laufenden Band für alle Nummern. Erst um 00:45 Uhr ging es wieder. Aber: 03:30 Uhr bis 04:00 Uhr heute Nacht wieder weg.

Gerade der Ausfall von 19:30 Uhr bis 00:45 Uhr am Freitag Abend (!) deutet doch auf ein totales Überlast-Problem hin, oder? Es wundert mich weiterhin, dass der Volkszorn noch nicht über die Telekom hereingebrochen ist.

Was mir noch aufgefallen ist: Wenn ich mich selber vom Smartphone (o2) auf meinen Telekom-Festnetznummern anrufe, dauert es ewig, bis das Rufzeichen kommt. Oft komme ich auch gar nicht durch. Anscheinend können die Rufe selbst bei ordnungsgemäß registrierten Nummern gerade so terminiert werden... Bis wieder alles zusammenklappt.
 

derChemnitzer

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mit der alten Firmware ist wieder alles ok bis jetzt
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,104
Punkte für Reaktionen
1,002
Punkte
113
OT:
Wenn irgendwann in ferner Zukunft mal jemand die #285 bis #287 als zusammenhängend ansieht und es die derzeitigen Telekom-Probleme nicht bis zur Aufnahme in irgendwelche Hitlisten schaffen, wird wohl eines Tages die Schlagzeile "AVM-Firmware verursacht Probleme im Telekom-VoIP-Netz" im Rückblick nicht für unwahrscheinlich gelten. :lach::lach:
 

derChemnitzer

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@PeterPawn
bei meinen Eltern mit eriner 7390 und der alten FW gab es diese Probleme nicht
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,104
Punkte für Reaktionen
1,002
Punkte
113
bei meinen Eltern mit eriner 7390 und der alten FW gab es diese Probleme nicht
Glaub ich Dir sofort ... aber die Zusammenstellung der Beiträge ist schon irritierend, wenn ein späterer Leser nicht mehr weiß, daß es in der gesamten Woche immer mal wieder Probleme mit Telekom und Telefonie bei NGN-Anschlüssen gab. Eine Querrecherche in anderen Medien werden wohl nur die wenigsten ausführen.

Insofern würde ich auch Dir empfehlen, die aufgetretenen Probleme nicht automatisch der AVM-Firmware zuzuweisen. Eine Beobachtung über einen minimalen Zeitraum wäre sinnvoller, es gibt derzeit eben immer wieder und auch immer noch (offenbar sogar in weiten Teilen des Landes) Probleme mit der IP-Telefonie der (Tele-)Komiker und da macht man sich schnell unnötige Arbeit, wenn man an der falschen Stelle die Ursache vermutet.
 

alien1111

Neuer User
Mitglied seit
17 Apr 2014
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
AVM ist unschuldig. NUR o2 ist schuldig !!!

Seit 28.08.2014 funktioniert FB7490 an o2 Anschluss einwandfrei. :dance:

Die Rufnummer sind immer registriert (aktiv). Früher hatte sich manchmal 1 von 3 Nummern ohne Grund ausgeschaltet (d.h. Telefonnummer war nicht mehr registriert, nicht mehr aktiv => dann musste ich gesicherte Fritz!Box-Konfigurationsdaten wieder wiederherstellen).

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,012
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Fritz!Box 7490 als DECT Repeater

Hallo,

da ja nun eine neue Firmware für unsere Fritzbox 7490 vorhanden ist und die Funktion als DECT Repeater nutzen noch nicht eingebaut ist habe ich mal bei AVM nachgefragt wann diese Funktion denn Kommt.

Dies ist die Antwort die gerade gekommen ist:

Zitat:

Guten Tag Herr xxxxxxxxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM-Support.

Die Fritz!Box 7490 ist nicht für den Einsatz als DECT-Repeater geeignet und das läßt sich auch nicht durch ein Firmware Update ändern. Nur die im folgenden Dokument genannten Fritz!Box Modelle sind aufgrund der dort verwendeten Hardwaremodule als DECT-Repeater nutzbar:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7490/31:DECT-Reichweite-der-FRITZ-Box-mit-einem-Repeater-vergroessern


Alternativ können Sie aber die DECT Basisstation der Fritz!Box 7490 als zusätzliche DECT-Basisstation mit einer anderen Fritz!Box wie folgt
einsetzen:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7490/172:Eine-FRITZ-Box-an-einer-FRITZ-Box-mit-SIP-Registrar-anmelden-um-darueber-zu-telefonieren
Zitat Ende

Das nicht im Zitat habe ich mal extra unterstrichen, damit man es ja nicht überliest!

Da kauft man sich diese teuren Geräte um all den Komfort des Vorgängers zu erhalten, wovon "Mann" ja ausgeht, doch nun stellt sich raus das ich mir besser eine 7390 geholt hätte statt eine 7490. USB 3.0 ist nicht USB 3.0 sondern nur aufgehübschter USB 2.0 und jetzt auch noch dass!

Da wäre eine 7390 doch besser für mich gewesen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,890
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
83

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,012
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallllo,

wieso passt dass nicht zu diesem Thema, betrifft die 7490 mit Firmware 6.20.Wenn Dir das auch bekannt ist, vielleicht hält es jemanden anderen davon ab sich diese Box 7490 dann zu kaufen, wenn derjenige oder diejenige denn die Funktion brauchen könnte.

Danke!
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,890
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
83
Es betrifft nicht diese FW sondern alle für die 7490. Ist einfach nicht vorgesehen. FW Thema ist da nicht ganz passend wenn es um die Hardware Beratung allgemein geht.
 
V

Versaboy

Guest
Super dann gibt es demnächst bestimmt auch Autos ohne Rückwärtsgang weil wenn man unbedingt rückwärts fahren will kann man ja das Vorgängermodell kaufen.

Ganz großes Kino Avm !!!
 

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hm, komisch mich hatte AVM bei der 06.05 angerufen und mitgeteilt das genau diese Funktion vorhanden, aber noch nicht eingepflegt ist.
Offen blieb da nur der Zeitpunkt.
 

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,012
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo,

ich wollte eigentlich jetzt zu meiner VVL bei1&1 eine zweite 7490 haben, doch wenn die das jetzt nicht kann, was soll ich dann für eine nehmen?

7390 habe ich funktioniert aber Auslaufmodell
7320 habe ich funktioniert bisher nicht
7270v2 habe ich funktioniert nicht
7570 (W920v) habe ich 2 Stück funktioniert nicht
7490 ist meine Hauptbox stellt DSL und Lan im Haus zu Verfügung

die zweite 7490 sollte 7390 ersetzen, die 7390 dann auf eine andere Etage im Haus umziehen.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,171
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
hier geht es um die FW - Fritzbox 7490 Firmware Version 6.20 (vom 12.08.2014) und keine Hardware Beratung
manche Leute haben den T. abonniert
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,890
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
83