Fritz!Box 7530 AX - Fritz!Box 7583 VDSL - Fritz!Box 7590 AX - Fritz!Repeater 6000

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,466
Punkte für Reaktionen
552
Punkte
113
Und läuft die gut? Besserung zur vorherigen Version?
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
713
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Warum gibt's dazu eigentlich ein 2. Thema?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,466
Punkte für Reaktionen
552
Punkte
113
Hier ist allgemeine, Ausstattung usw.

Firmware Thema ist aktuell sinnlos, da es Hardware noch nicht gibt.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,400
Punkte für Reaktionen
794
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: Karl.
F

Foren-Tom

Guest
Für was wird überhaupt FW gepostet, wenn es die Hardware noch nicht gibt?!
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,837
Punkte für Reaktionen
296
Punkte
83
Meiner Ansicht nach sollte Firmware so lange hier rein, wie es noch keine Box in freier Wildbahn gibt. Der Sinn von Firmwarethreads, wenn die Boxen noch nicht verfügbar sind, erschließt sich mir nicht. Die Schlagzahl bei der Firmware-Entwicklung zu verfolgen ist aber schon sinnvoll.
 

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
28
Ich hab mal den Recovervorgang und die Partitionierung der 7530ax analysiert, siehe 2tes Posting:

 

daterio

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
7530AX:
Bei mir funktioniert WifiCall im 5GHz-WLAN nicht richtig. Der Gesprächspartner hört mich sehr verzerrt. (OnePlus 8T)
Im 2,4GHz-WLAN läuft es normal. Ein Test mit Anmeldung im 2,4GHz und 5GHz-WLAN des Fritz!Repeaters 2400 zeigten keine Probleme.
Habe leider kein anderen Wifi6 Router zum Testen, ob es an WLAN-ax liegt.

Edit: OK, einfach WLAN-ax in der 7530AX ausmachen o_O.
Mit WLAN-ac läuft es normal.
Jetzt ist nur die Frage, ob es an der FRITZ!Box liegt oder am Smartphone.
 

daterio

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich höre den Gesprächspartner ohne Probleme.
Tests mit Fritz!App Fon, Skype und WhatsApp zeigen keine Probleme.

Was wären denn Anwendungsbeispiele für IKE? Ich bin da wohl nicht genug drin.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
713
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
WLAN Call läuft in einem VPN Tunnel.

Man müsste einen IKEv2 (VPN Tunnel) herstellen und darüber z.B. SIP (klassisches Voice over IP) laufen lassen, um das Problem einzugrenzen.

Oder einen anderen WLAN ax Router oder ein anderes Handy testen, was du wahrscheinlich nicht zur Hand hast.
 

daterio

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich habe gerade Skype und FRITZ!App Fon über VPN einer FRITZ!Box von Bekannten probiert. Jedoch besteht das Problem dabei auch nicht.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
713
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Ne fritzbox kann kein IKEv2.

Ich würde mich mal bei OnePlus und bei AVM melden mit dem Problem.

Oder du testest einen anderen Router und/oder einen anderen WLAN ax Client.
 

daterio

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ich habe mir den TP-Link Archer AX10 besorgt und da tritt das Problem nicht auf.
Ich bin mit AVM schon in Kontakt. Sollte sich etwas ergeben, melde ich mich zurück.
 

daterio

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Also, habe die 7530AX einmal ausgetauscht. Daran lag es nicht.
Der AVM-Support ist noch dran. Der letzte Hinweis mit Deaktivierung der Layer-2-Beschleunigung hat nicht zum Ziel geführt.

Ich habe jedoch eine neue Erkenntnis:
An meinem 1&1 VDSL50 Anschluss (Versatel Backbone) kommt es zu dem in #208 beschriebenen Fehlerbild. An einem Telekom DSL16 Anschluss hier im Haus und einem Telekom VDSL50 Anschluss der Nachbarn ist das Fehlerbild nicht reproduzierbar. Alle drei Anschlüsse haben DualStack mit deaktiviertem IPv6.
Der Handytarif, der für WLAN-Call genutzt wird ist im Telekomnetz. Ob das irgendetwas damit zu tun hat, dass es bei den Telekom-Anschlüssen nicht zu Problemen kommt?


Achja und im 2,4GHz Netzwerk kommt es mit WiFi 6 auch zu dem Fehlerbild. Das habe ich in #208 nicht korrekt dargestellt.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,837
Punkte für Reaktionen
296
Punkte
83
Die 7583 VDSL (HardwareRevision 260) ist aufgetaucht. Boxmatrix.info hat die Produkt- und Serviceseiten gefunden. Derzeit ist die Box in Italien auf der Produktseite, aber auch in den Niederlanden.

Der Unterschied zur 7583 (HardwareRevision 239), wie in Deutschland präsentiert dürfte darin liegen, dass VDSL maximal bis 300 MBit/s im Einzel- sowie 600 MBit/s im Bonding-Betrieb funktioniert.

Die 7583 VDSL ist ohne GFast.

Die Firmware lässt den Schluss zu, dass dieses Modell auch absehbar bei 1&1 als Businessserver zum Einsatz kommen wird, denn es ist das UI-Branding enthalten.

Wer die Bauform des Gehäuses schätzt, sollte nach der Box ausschau halten. Jedenfalls, sobald ich meine 7583 VDSL habe ;-D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Grisu_

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,462
Punkte für Reaktionen
840
Punkte
113
Die 7583 VDSL ist funktional damit nah an der 7590 dran, dürfte aber kein ADSL können.
Abwarten. Zwar unterstützt die 7583 kein ADSL und der darin verwendeten VRX619 kommt wohl auch bei der 7583 VDSL und 7590 AX zum Einsatz aber m.W.n. unterstützt der VRX619 auch ADSL (habe ich irgendwie noch in Erinnerung). Evtl. wird also der Unterschied nicht durch den DSL-Chipsatz verursacht sondern durch einige (passive) Bauteile im FrontEnd-Bereich (womit dann entweder ADSL+VDSL2 oder VDSL2+G.fast möglich ist). Würde mich dann schon wundern, wenn die 7590 AX ebenfalls kein ADSL mehr unterstützen sollte (würde ich erst von einer 7690 erwarten ;)).

Edit:
Laut der verlinkten (italienischen) Produktseite kann die "7583 VDSL" laut Abbildung oben "DSL/VDSL/G.fast" und laut Text "VDSL o ADSL" (VDSL oder ADSL). ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
713
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Vielleicht wird die 7583 VDSL das gleiche Schicksal erleiden wie die 7580...

Jedenfalls ergibt es kein Sinn, ein identisches Modell, das nur kein G.Fast kann, auf den Markt zu bringen, daher wird es wohl ADSL unterstützen, evtl. auch zwei unabhängige Anschlüsse, also Dual WAN, das kann die 7583 nicht.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,462
Punkte für Reaktionen
840
Punkte
113
... evtl. auch zwei unabhängige Anschlüsse, also Dual WAN,
Leider nein. Zumindest laut den bisher bekannten Firmware-Versionen für die 7583 VDSL. Nur xDSL-Bonding wird unterstützt, so wie auch bei der 7369, 7581 und 7583.


Edit/BTW:
Vielleicht wird die 7583 VDSL das gleiche Schicksal erleiden wie die 7580...
Welches wäre? ;)

Edit #2:
Ein Alien-Build auf Basis der originalen 7583 könnte aber bei vorzeitigem EOS der 7583 VDSL helfen, dürfte imo wesentlich einfacher sein als für die 7580 einen funktionierenden Alien-Build auf Basis der 7590 zu erstellen (was bisher nicht gelang).
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,837
Punkte für Reaktionen
296
Punkte
83
Danke @NDiIPP ! Hatte nur die Auftaktseite gesehen, die ich verlinkt hatte. Aber in den Spezifikationen ist es ja nochmal mit drin. :)
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
237,562
Beiträge
2,095,883
Mitglieder
359,857
Neuestes Mitglied
Rabe27

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via