Fritz!Box 7530 AX - Fritz!Box 7583 VDSL - Fritz!Box 7590 AX - Fritz!Repeater 6000

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Ein 6660 Debakel mit dem WLAN sollte sich nicht wiederholen ;)
Von "Debakel" zu sprechen ist aber auch ein bisschen "Drama". Es ist eine neue WLAN-Technologie, die zunächst immer erst einmal Abstriche bringt, bis genügend Kalibrierung stattgefunden hat.

AVM hat nicht ohne Grund die Meldung einzelner WLAN-Clients in die Übersichtsseite eingebaut.

Letztlich musst du als Kunde eine Entscheidung treffen, ob du ein ausgereiftes Produkt haben willst oder immer technisch auf dem neuesten Stand sein willst.


Nicht, dass die 7590 AX nachher noch eine nicht besonders lange unterstützte 7680 wird, um dann kurz darauf die 7690 vorzustellen. ;)
Eine 7660 oder 7670 draus zu machen ist nur einen 2.5 GBit/s-Port entfernt und würde ein bisschen mehr Logik in die Abstufungen der Modellpalette bringen
 
  • Wow
Reaktionen: sonyKatze

vsnap

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Gut möglich, dass doch noch was kommt, aber ich glaub nicht dran. die 7590 und 7530 sind ja doch noch recht neu. Eventuell fühlte man sich gezwungen auf den WIFI6 Zug aufzuspringen. Aber für meinen Teil läuft die 7.20 überhaupt nicht rund, ich hab Probleme im Netz, die alle mit dem Update auf der 7530 und jetzt auch den 1750ern gekommen sind. Aber nachdem die 7530AX schon bei Amazon gelistet war, glaube ich auch nicht, dass man da jetzt noch 2,5Gbit (ggf. in der 7590AX) einbaut oder gar das Release auf 2022 schiebt.

Ich denke, dass sich mit 07.20 so viele Baustellen aufgetan haben, dass die Entwicklung nicht auch noch zwei neue Maschinen supporten will.
 
Zuletzt bearbeitet:

jxrxme

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
„Neue Fritz-Produkte werden wir nun ankündigen, wenn die jeweiligen Marktstarts bevorstehen – übrigens auch deren Produktbezeichnungen und technischen Details.“

Das kann ich nur begrüßen. Angekündigte Produkte die man dann erst 2 Jahre später kaufen kann machen niemand glücklich.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
28
„Neue Fritz-Produkte werden wir nun ankündigen.........“

Das kann ich nur begrüßen.
und dann kommt der nächste der sich eine in dem falle eine 7590 kauft, 2 monate später kommt die neue raus, und dann beschwert derjenige sich, warum man dies nicht vorher ankündigen konnte. wie sie es auch machen werden, es wird definitiv leute geben die etwas zu meckern finden. ich war froh, dass sie bei der letzten ifa die 500ér und den 440´er schon angemeldet haben, so konnte ich besser planen.

lg zorro
 

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Zumindest die 7530 AX war bei Ama.. schon gelistet und sollte zum 02.09.20 lieferbar sein.
Also müsste zumindest diese Box doch schon in der Produktion sein?
Schwer vorstellbar das AVM die jetzt wieder einstampft oder eine größere Charge monatelang auf Halde legt.
 

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
die zunächst immer erst einmal Abstriche bringt, bis genügend Kalibrierung stattgefunden hat.
Das ist richtig aber aber dann sollte man solch ein Gerät auch nicht verführt auf den Markt werfen sondern etwas länger feinschliff betreiben wenn auch wenn Ich verstehen kann das man auch Feedbacks der Nutzer braucht.

AVM sollte sich überlegen eine Art Öffentliches Beta Programm für Hardware ins Leben zu rufen wo man sich Registrieren kann ( Begrenzt auf eine bestimme Nutzeranzahl ) und man bekommt dann die Hardware gegen eine kleine Gebühr ( Hälfte des Verkaufspreises vielleicht oder etwas drüber ) zur Verfügung gestellt. Wenn das Beta Programm durch es und AVM genug Feedbacks bekommen hat kann man die Hardware behalten als Dankeschön das man an diesem Programm teilgenommen hat.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
857
Punkte für Reaktionen
139
Punkte
43
Das macht niemand, denn gerade diese Early Adopters sind es, die die Kohle für anfangs Utopiepreise bezahlen und damit die Entwicklung zahlen, da sind noch große Margen an denen sich verdienen läßt, nach einem Jahr wenn die Preise purzeln müssen sie 10 verkaufen um den selben Gewinn zu erzielen.
 

Holzlenkrad

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Nicht, dass die 7590 AX nachher noch eine nicht besonders lange unterstützte 7680 wird, um dann kurz darauf die 7690 vorzustellen. ;)
Genau DAS habe ich mir auch gedacht, als ich das erste Mal von einer möglichen "7590 AX" gehört habe. Die Parallelen waren einfach zu frappierend: Einfach nur etwas besseres WLAN und deutlich teurer, sonst keine Änderungen zum Vorgänger.

Na gut, einen Unterschied gibt es noch, G.Fast (leider ebenfalls für die meisten nicht relevant) und ja im Gegensatz zur 7580 deutlich als Flaggship platziert.

Ich würde mir aber auch eher wünschen, dass AVM sich noch ein paar Monate Zeit nimmt und dann nächstes Jahr eine weitestgehend ausgereifte 7690 mit 2.5 Gigabit veröffentlicht.
Das größte Problem dürfte wohl sein, dass es noch keine bezahlbaren DSL SoCs mit schnellerem Ethernet gibt. Die Frage ist ob sowas überhaupt noch relevant ist...
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Das ist richtig aber aber dann sollte man solch ein Gerät auch nicht verführt auf den Markt werfen sondern etwas länger feinschliff betreiben wenn auch wenn Ich verstehen kann das man auch Feedbacks der Nutzer braucht.
Du verstehst da einen wesentlichen Punkt nicht, @TCHAMMER : Die Early Adopter sind die erste Gruppe von Personen, bei denen die Hardware korrekt arbeitet. WEIL es zig Hardwarekombinationen gibt, ist es schlicht nicht möglich innerhalb einer Firma alles nachzustellen.
Je früher und je mehr Kunden die neue Technologie nutzen und kritisch begleiten, desto eher hast du solche Unzulänglichkeiten behoben.
Ein "perfekteres" Produkt wirst du irgendwann zum Ende des Produktlebenszyklus haben und hast dann vielleicht ein paar Euro gespart, jammerst dann aber rum, warum es kein Funktionsupgrade mehr gibt.

Die Logik ist also: Teuer und früh gekauft = mehr Updates genutzt oder mehr Supportanfragen im Lebenszyklus gestellt.
 
  • Like
Reaktionen: zorro0369

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Die Early Adopter sind die erste Gruppe von Personen, bei denen die Hardware korrekt arbeitet.
Aber die Software nicht und Ich gehöre auch zu den Early Adoptern und hatte leider ziemlich ärgerliche WLAN Probleme bis das mit der Version 6.90 behoben wurde und das dauerte zum glück nur 3 Monate (Davor einmal die Hardware getauscht ). Wenn das Problem mit der 6.90 nicht behoben worden wäre dann hätte ich die 7590 Garantiert wieder verkauft und hätte meine 7490 weiter genutzt die noch als Ersatz im Schrank liegt ;)

jammerst dann aber rum, warum es kein Funktionsupgrade mehr gibt.
Mir ist Stabilität und Performance wichtiger als die vielen Funktionen die Ich entweder selten bis überhaupt nicht nutze und selbst diese Funktionsupgrades laufen nicht rund
( DoT oder WPA2 + WPA3 ).
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
28
Ein "perfekteres" Produkt wirst du irgendwann zum Ende des Produktlebenszyklus haben
Mir ist Stabilität und Performance wichtiger als die vielen Funktionen die Ich entweder selten bis überhaupt nicht nutze
genau das ist es was daniel versucht hat dir zu erklären....
7490 weiter genutzt die noch als Ersatz im Schrank liegt
denn dies wäre eigentlich die richtige lösung gewesen, bis die 7590 vernünftig läuft, das ist immer noch der grund, warum ich meine 7490 nutze. eigentlich wollte ich die 7590 mir nun kaufen, aber mit den vielen problemen wie hier beschrieben, warte ich, bis das erledigt ist.

lg zorro
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
Die 7530 AX ist jetzt auch offiziell für November angekündigt:
 
  • Like
Reaktionen: eisbaerin

SpookyMulder

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Damit ist sie im 5 GHz besser als die 6660, oder? Die hat doch in beiden WLANs nur 2x2 oder?
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,986
Punkte für Reaktionen
497
Punkte
83

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ich verstehe nicht, wieso nicht endlich ein Nachfolgemodell der 6591 vorgestellt wird. Bei Kabel würden die hohen WLAN Bandbreiten viel mehr Sinn machen als bei DSL.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,986
Punkte für Reaktionen
497
Punkte
83

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Die Glasfaseranschlüsse sind ja leider noch immer ein sehr kleiner Markt.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,520
Beiträge
2,077,959
Mitglieder
358,028
Neuestes Mitglied
Ella1504